Gigabyte wird übertaktungsfreundlich

Nachdem bereits viele Motherboard-Hersteller erkannt haben, wie wichtig es ist spezielle Übertaktungsmöglichkeiten auf den eigenen Produkten anzubieten, folgt nun auch Gigabyte dem Beispiel der Konkurrenz.

Die derzeit erhältlichen Gigabyte-Boards bieten zwar nette Sicherheitsfeatures wie DualBIOS, doch war es bis jetzt nur möglich den Front-Side-Bus auf eine sehr eingeschränkte Art und Weise über Dip-Switches und später mit dem hilfreichen EasyTune III direkt in Windows zu verändern. Glücklicherweise hat Gigabyte die Einstellung zum Overclocking verändert und wird in zukünftigen Sockel A Motherboards das Verändern von FSB, CPU Multiplier und diverser Betriebsspannungen (AGP, DIMM, Vcore) anbieten.

Anzeige