Neue Treiber für Voodoo 3/4/5

3dfx ist tot. Menschen die deswegen denken, dass es keine neuen Treiber gibt, irren sich. Einige schlaue Köpfe bei "x3dfx Community Development" haben sich zusammengeschlossen und neue Treiber entwickelt.

Da diese von Grund auf neu geschrieben worden sind, kann nVidia keine rechtlichen Schritte einleiten. Sie sind im Moment noch im Beta-Stadium und enthalten somit noch einige Bugs. Die neuen Features können aber überzeugen: Neben unzähligen neuen Einstellungsmöglichkeiten im Bereich FSAA, wie zum Beispiel Edge AA oder Environment AA, lassen sich jetzt auch Sachen wie Z-Culling einstellen. Es gibt sogar eine Funktion namens "Invisible Walls", wie sie aus einigen Asus Treibern bekannt ist. Es treten aber so viele Grafikfehler auf, dass dies für Cheater eine relativ unattraktive Möglichkeit des Betrügens darstellt. Die Performance ist nur minimal gestiegen. Dies könnte sich aber mit dem endgültigen Release ändern. Vorläufig sind die Treiber nur für Windows 98/ME verfügbar, Versionen für Windows 2000 und XP folgen bald. Im Zip File sind neben Treibern für die Voodoo 3, 4 und 5 Reihe auch einige nützliche Tools enthalten. Hier geht's zu x3dfx Community Development.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige