IDF: ALi hat nichts für FSB800 zu zeigen

Während Intel an fast jeder Ecke auf dem IDF ein Mainboard mit Canterwood oder Springdale-Chipsatz mit einen FSB800 Prozessor und Dual Channel DDR400 in Betrieb hat, gibt es bei der Konkurrenz nicht ganz so viel zu zeigen. Unser Besuch am Stand von ALi fiel dementsprechend kurz aus.

Auf unsere Frage, wo denn ALis Chipsätze bzw. Mainboards mit Support für die kommenden FSB800 Pentium 4 Prozessoren seien, kam die schlichte Antwort, dass man nach wie vor mit der Entwicklung dieser Produkte beschäftigt ist, man aber zwei Monate vor der Vorstellung der neuen Intel Produkte noch immer keine Muster zum Vorzeigen habe. Doch wenigstens hatte man im Gegensatz zu SiS, die nur bei Samsung und Rambus auf einem Abit SI7 Mainboard (R658) vertreten waren, wenigstens einen Stand auf dem Developer Forum.