Bericht: CeBIT 2003

Unser Überblick
Autor:

Einleitung

Hatten wir vor unserem Messebesuch noch damit gerechnet, die Tage, zumindest was den News-Betrieb anbelangt, etwas ruhiger zu treten, überkam uns schon kurz nach betreten des Messegeländes doch die Schreibwut. Zu viele Neuigkeiten, Gerüchte und heiße Stellungnahmen, um einfach darüber hinweg zu sehen. Am Ende wurden derartig viele Meldungen auf ComputerBase.de veröffentlicht, dass schon einen Tag später die meisten Nachrichten nur noch über das Archiv zu erreichen waren. Um auch all' denen, die nicht Tag ein Tag aus auf ComputerBase unterwegs sind, einen Überblick über unsere Berichterstattung geben zu können und um die bunte Mischung nachträglich ein wenig in geordnete Bahnen zu lenken, wollen wir an dieser Stelle nochmals alle Meldungen zusammengefasst aufführen. Darüber hinaus haben wir weitere Bilder und Impressionen zur CeBIT2003 in diesen Report eingefügt.

Prozessoren

Großartige Neuerungen hatte man im Vorfeld in Sachen Prozessoren nicht erwartet und so war zumindest die Präsentation der neuen AMD Mobile-CPUs eine kleine Überraschung. Ansonsten drehten sich unsere Meldungen um Gerüchte um den Athlon 64 und seinen Vorgänger, den Barton. Hier kamen neue Erkenntnisse zu DDR400, Stromverbrauch und Preis des "Hammers" zusammen.

Mainboards

Egal über welchen Mainboard-Stand man auch wanderte, die Devise hieß allerorts "Springdale" und "Canterwood". Fast jeder Hersteller präsentierte ein breites Spektrum an entsprechenden Mainboards. Weiterhin keine Chance hat hier der Chipsatzhersteller VIA, denn ohne fehlende Lizenz möchte kein Abnehmer das Risiko eingehen. SiS hingegen hat es hier leichter, auch wenn man mit Intel immer noch über die Vergabe einer FSB800-Lizenz verhandelt. Viele Hersteller hatten jedoch Boards mit entsprechenden Chipsätzen auf ihren Ständen und betitelten dessen Features mit FSB533+ - ein Zeichen dafür, dass man auch ohne Lizenz den Chipsatz auf den Markt bringen und den Verbraucher über dessen Übertaktungsfähigkeit informieren wird.

Grafikkarten

Hatten nVidia und ATI im Vorfeld der Messe bereits ihre neuesten Desktop-Grafikchips vorgestellt, folgten im Rahmen der CeBIT die mobilen Varianten. Ansonsten versuchte jeder Grafikkartenhersteller, so viel aktuelle Technik wie möglich zu zeigen.

Asus präsentierte uns im verschlossenen Kämmerlein mit der V9560 in der VideoSuite-Version (ehemals Deluxe) eine NV31-Karte, die wir bisher ebenfalls nicht berücksichtigt hatten.

Asus V9560
Asus V9560
Asus V9560
Asus V9560

Notebooks

Intel stellte die Centrino Mobile Technologie vor und wenig später zog AMD mit ihren neuen Mobile-CPUs nach. Doch die Ansätze hinter beiden Technologien könnten nicht unterschiedlicher sein. Während Intel nach vierjähriger Entwicklungsarbeit erstmals eine eigene CPU-Serie für den mobilen Sektor vorstellte, wagte AMD vorerst einen ersten Gehversuch mit für den Notebook-Markt modifizierten Desktop-CPUs. Es versteht sich von selbst, dass beide Hersteller den eigenen Ansatz für den erfolgsversprechenderen halten. Doch auch zwei weitere Streithähne scharrten fleißig mit den Krallen: ATI und nVidia stellen einen Tag später ihre neuesten Grafikerrungenschaften für den Einsatz in Notebooks vor.

Bisher von uns in den News nicht weiter beachtet: Die zur Präsentation der neuen AMD Mobile CPUs vorgestellten Notebooks von Sharp, Fujitsu, Targa, HP und Medion.

Sharp
Sharp
Fujitsu
Fujitsu
Targa
Targa
HP
HP
Medion
Medion

Kühlung

Auch wenn das Thema Kühlung für viele PC-Besitzer eines der wichtigsten überhaupt zu sein scheint, haben wir uns auf der CeBIT2003 nur kurz damit befasst. Überhaupt, es gab kaum wirkliche Innovationen und einige Highlights scheinen wir dann doch mitgenommen zu haben.

Allerlei

Was gab es noch? PC-Gehäuse bei Asus, ein Barebone im Stereo-Anlagen-Stil bei MSI und jede Menge Bierfässer für den Freenet Messe-Stand.

Asus-Systeme
Asus-Systeme
MSI Multimedia Studie
MSI Multimedia Studie

MSI Multimedia Studie
MSI Multimedia Studie
Bier für den Freenet.de Stand
Bier für den Freenet.de Stand

Tipp: Abonniere unseren Artikel-Newsletter, um sofort bei Veröffentlichung eines neuen Artikels oder Gewinnspiels per E-Mail informiert zu werden.

Anzeige