Test: GeForce RoundUp (21/26)

Vom nV15 bis zum nV35
Autor:

'Caspian Oil Refinery'-Demo

Und hier die Fortsetzung des Splinter Cell Benchmarks.

Während die Tbilisi-Demo noch auf normale Multitexturing-Effekt zurückgriff, benötigt die von Beyond3D erstellte und hier getestete Caspian Oil Refinery-Demo (nachfolgend COR-Demo) zur Darstellung der Szene, die das Eindringen über das Gestell in eine Pipeline und in eine Ölbohrplattform zeigt, massiven Einsatz von Pixelshadern.

Wie die Entwickler und Beyond3D.com selbst zugeben, stellt dies keinen repräsentativen Abschnitt des Spiels dar. Nichtsdestoweniger ist es interessant zu sehen, wie sich die Karten in realer Spieleumgebung bei großflächigem Shadereinsatz verhalten.

SC Caspian Oil Refinery 1024 default
GF FX5900 Ultra (256MB)
44,74
GF FX5800 Ultra
42,46
GF FX5900 (128MB)
40,79
GF FX5900 XT (400/350)
39,66
GF FX5800
36,16
GF4 Ti4800
31,16
GF FX5600 Ultra
20,46
GF FX5200 Ultra
18,18
GF FX5600
16,90
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
11,90
GF2 MX (32MB, 183MHz RAM)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF2 Ultra
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF3 Ti200
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 MX 440 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 Ti4200 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht

Wirklich neue Erkenntnisse bringt das veränderte Timedemo bei Splinter Cell in unserem Falle nicht. Spielen mit höchsten Details ist gerade noch mit der TI4800 möglich und alles was FX5600 Ultra heißt oder darunter anzusiedeln ist, verlangt strikt danach, daß man sich mit weniger Details zufriedengibt oder gehöriges Ruckeln in Kauf nimmt.

SC Caspian Oil Refinery 1024 Qualität
 2xAA / 4xAF:
GF FX5900 Ultra (256MB)
28,87
GF FX5800 Ultra
26,98
GF FX5900 (128MB)
26,04
GF FX5900 XT (400/350)
25,21
GF FX5800
23,10
GF4 Ti4800
19,13
GF FX5600 Ultra
13,08
GF FX5200 Ultra
12,16
GF FX5600
10,61
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
7,75
GF2 Ultra
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF3 Ti200
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 MX 440 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 Ti4200 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
 4xAA / 8xAF:
GF FX5900 Ultra (256MB)
25,98
GF FX5800 Ultra
24,34
GF FX5900 (128MB)
23,32
GF FX5900 XT (400/350)
22,51
GF FX5800
20,85
GF4 Ti4800
15,40
GF FX5600 Ultra
12,00
GF FX5600
10,01
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
0,00
Hinweis: Starke Bildfehler
GF FX5200 Ultra
0,00
Hinweis: Starke Bildfehler

Die beiden großen Ultras sind die einzigen, die zumindest halbwegs an der 30fps-Marke kratzen können - wenn auch nur von unten. FSAA/AF scheint keine gute Idee zu sein, wenn man die Caspian Oil Refinery als Demo zugrunde legt. Besonders die FX5200er strafen einen dann nicht nur mit schlechter Performance, sondern auch mit so starken Bildfehlern, daß man kaum noch etwas vom eigentlich Spiel erkennen kann.

SC Caspian Oil Refinery 1280 default
GF FX5900 Ultra (256MB)
36,00
GF FX5800 Ultra
33,79
GF FX5900 (128MB)
32,92
GF FX5900 XT (400/350)
31,80
GF FX5800
28,51
GF4 Ti4800
24,40
GF FX5600 Ultra
16,11
GF FX5200 Ultra
14,27
GF FX5600
13,45
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
9,30
GF2 MX (32MB, 183MHz RAM)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF2 Ultra
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF3 Ti200
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 MX 440 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 Ti4200 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht

Mit einer Leistung zwischen 24 und 36fps muss man sich zufriedengeben, wenn man die Auflösung für die Probanden aus unserem Testfeld auf 1280x1024 Bildpunkte erhöht und dabei noch im entfernt spielbaren Bereich bleiben möchte. Zumindest die beiden langsamsten dieser Karten, die TI4800 und die FX5800, sind hiermit schon ein wenig überfordert.

SC Caspian Oil Refinery 1280 Qualität
 2xAA / 4xAF:
GF FX5800 Ultra
20,63
GF FX5900 (128MB)
19,88
GF FX5900 XT (400/350)
19,24
GF FX5800
17,31
GF FX5900 Ultra (256MB)
17,31
GF4 Ti4800
14,07
GF FX5600 Ultra
9,95
GF FX5200 Ultra
8,39
GF FX5600
8,02
GF2 Ultra
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF3 Ti200
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 MX 440 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 Ti4200 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
0,00
Hinweis: Heftige Bildfehler
 4xAA / 8xAF:
GF FX5900 Ultra (256MB)
19,87
GF FX5800 Ultra
18,17
GF FX5800
15,34
GF4 Ti4800
10,58
GF FX5600 Ultra
8,83
GF FX5600
7,36
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF FX5200 Ultra
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF FX5900 XT (400/350)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF FX5900 (128MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht

Der Vollständigkeit halber seien hier noch die maximal 20,5fps erwähnt, die man mit einer FX5900 Ultra auf den Bildschirm gezaubert bekommt.

SC Caspian Oil Refinery 1600 default
GF FX5900 Ultra (256MB)
29,39
GF FX5800 Ultra
27,20
GF FX5900 (128MB)
26,70
GF FX5900 XT (400/350)
25,74
GF FX5800
22,89
GF4 Ti4800
19,52
GF FX5600 Ultra
12,88
GF FX5200 Ultra
11,23
GF FX5600
10,75
GF FX5200 (128Bit, 128MB)
7,21
GF2 MX (32MB, 183MHz RAM)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF2 Ultra
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF3 Ti200
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 MX 440 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht
GF4 Ti4200 (64MB)
0,00
Hinweis: Benchmark startet nicht

Eigentlich sind die knapp 30fps, die hier wieder einmal die FX5900 Ultra erzielt, der bester Kompromiss auf Leistung und Bildqualität, der sich bei Splinter Cell einstellen wird, wenn das benutzte Anzeigegerät diese Auflösung verdauen kann.

Mit ein wenig Geduld und nicht allzu heftiger allergischer Reaktion auf phasenweise Ruckler kann man auch mit den restlichen FX5900-Modellen und der FX5800 Ultra noch gerade eben so in diesen Einstellungen Sam Fisher durch die Level schleichen lassen.