CeBIT: Sockel 754 Speichersupport bleibt unverbessert

Der Speichersupport beim Athlon 64 ist ein leidiges Thema. Generell gilt: Sind drei DIMMs auf dem Mainboard vorhanden, so sollte man die Bestückung des letzten Slots tunlichst vermeiden, wenn man denn Speicher nicht mit 100 MHz Takt (DDR200) betreiben möchte.

Effektiv sind also bei allen Athlon 64 Prozessoren im Sockel 754 nur zwei DIMMs zu belegen. Alle Hoffnung auf Besserung zerschlug AMD Pressesprecher Stefen Niemeyer heute in einem persönlichen Gespräch. Der Sockel 754 soll vorerst keinen besseren Speichersupport erhalten. Zwei Module sind und bleiben das Maximum an Modulen, was mit vollem DDR400-Speichertakt betrieben werden können. Bei der kommenden Sockel 939 Plattform warten dagegen vier DIMMs auf Bestückung. Hier wird neben dem Athlon 64 FX auch der normale Athlon 64 endlich Dual Channel Speichersupport bieten.

Mehr zum Thema