Centrino Hardware Control im Test : Mehr Akkulaufzeit für Centrino

, 465 Kommentare
Centrino Hardware Control im Test: Mehr Akkulaufzeit für Centrino

Nachdem es für den Athlon 64 bereits eine Cool'n'Quiet-Anleitung zum Stromsparen auf ComputerBase gab, folgt nun das entsprechende Gegenstück für Notebooks, bei denen es mit Blick auf die Akkulaufzeit im Endeffekt noch viel mehr auf den Stromverbrauch ankommt. Dabei richtet sich diese Anleitung an die stolzen Besitzer von Notebooks mit Intels Centrino-Mobiltechnologie. Zwar bestechen jene Notebooks schon von Natur aus durch sehr gute Leistungen und Akkulaufzeiten, jedoch scheint hier noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein. Oftmals steckt in den gängigen Notebooks trotz Intels ausgereifter Speedstep-Technologie durch kleine Anpassungen per Software noch eine Menge Potenzial, um die Akkulaufzeiten zu erhöhen.

Kernpunkt dieser Anleitung wird die Software Centrino Hardware Control sein, die es erlaubt, einige Änderungen bezüglich der von Intel vorgegebenen Prozessorkonfiguration vorzunehmen und in einem Profil zu speichern.

Auf der nächsten Seite: Die Theorie

465 Kommentare
Themen:
  • Simon Knappe E-Mail
    … hat von Juni 2003 bis März 2010 Artikel für ComputerBase verfasst.