SQL Server 2005 Express Preview für alle

Neben dem für dieses Jahr geplanten Visual Studio 2005 wird es auch abgespeckte Versionen - sogenannte Express Editions - der einzelnen Komponenten geben. Die Beta der Express Edition des SQL Servers 2005 wurde nun im Rahmen des Community Technology Preview-Programms aktualisiert der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Produkte der Express-Serie erweitern das Spektrum der Visual Studio Tools und sind auf Anfänger, Hobbyprogrammierer und Studenten zugeschnitten, die nicht den vollen Funktionsumfang der kompletten Visual Studio+Produkte benötigen. Neben den bereits als öffentliche Beta erhältlichen Express-Versionen von Visual Basic 2005, Visual C# 2005, Visual C++ 2005 und Visual J# 2005 gibt es auch eine Express-Version des SQL-Servers 2005 der die MSDE-Datenbank ablösen wird.

Der Nachfolger der MSDE-Datenbank ist wie die anderen Produkte bereits im zweiten Beta-Stadium und wurde jetzt in einem aktualisierten April Community Technology Preview (CTP) veröffentlicht. Damit sollen Nutzern neueste Entwicklungen direkt zugänglich gemacht werden. Im Gegensatz zur den anderen Express-Editionen, die 49 US-Dollar kosten sollen, wird die finale Version der SQL-Server Express Edition wie sein Vorgänger kostenlos bleiben. Zum Funktionsumfang dieser abgespeckten Version werden neben der SQL Server Datenbank Engine auch Stored Procedures, Views, Triggers, Cursors, CLR Unterstützung und XML Unterstützung gehören. Zusätzlich gibt es den SQL Server Express Manager als kostenloses Management Tool dazu.

Zur Installation der etwa 72 MB großen Express Version wird auch das .NET Framework 2.0 benötigt. Vom Framework wurde gestern die zweite Beta freigegeben, die für 32-Bit- und 64-Bit-Systeme (sowohl IA64 als auch x64) heruntergeladen werden kann.

Anzeige