Amazon plant iTunes Music Store-Konkurrenz

Amazon hat offenbar gefallen am Geschäft mit Musik-Downloads gefunden und plant deshalb einen eigenen Konkurrenten zum iTunes Music Store von Apple. Hierauf ließ zumindest eine Stellenbeschreibung auf Paidcontent.org schließen, die mittlerweile jedoch wieder verschwunden ist.

In dieser Stellenbeschreibung suchte Amazon einen „Content Acquisition Manager“ für den „kommenden Digital Music Service“. Amazon selbst hat sich indes noch nicht zu den möglichen Plänen über einen Einstieg in das Geschäft mit herunterladbarer Musik geäußert. Pläne zu verschiedenen Varianten sollen bei Amazon jedoch bereits seit Monaten diskutiert werden. So sei auch ein Dienst auf Basis eines Abonnements im Gespräch.

Amazon könnte auch auf diesem für das Unternehmen neuen Gebiet recht erfolgreich starten, da man von der eigenen enormen Reichweite profitieren wird und so einige Konkurrenten auf Anhieb hinter sich lassen sollte. Abschreckend könnten höchsten die vergleichsweise schlechten Absatzzahlen der Konkurrenz aus dem Hause Sony, Microsoft und Yahoo sein, welche bisher nichts gegen Apples iTunes Music Store setzen können, welcher besonders durch den iPod starken Zulauf erfährt.