NEC stellt erstes HD-DVD-Laufwerk vor

Neben der neuen LabelFlash-Technologie stellt NEC auf der IFA mit dem HR-1100A auch das erste HD-DVD-Laufwerk für den PC vor. Dank eines kombinierten Lesekopfs für rotes und blaues Laserlicht liest das Laufwerk auch DVDs und CDs ohne Probleme.

HR-1100A
HR-1100A

HD-DVD-Medien werden mit zweifacher Geschwindigkeit gelesen. DVD-Minus- und DVD-Plus-Medien können mit bis zu Achtfach-DVD-Geschwindigkeit gelesen werden, ebenso wie wiederbeschreibare und Double-Layer-DVDs. Für DVD-RAMs gilt fünffaches Lesetempo. Als CD-ROM-Laufwerk schließlich liest der HD-DVD-Multireader mit 32-facher CD-Geschwindigkeit.

HD DVD
HD DVD

Eine HD DVD kann pro Layer 15 GB speichern. Auf zwei Layern fasst die doppelseitige HD DVD also bis zu 60 GB. Die wiederbeschreibbaren HD DVD-RWs bieten 20 GB (einlagig) beziehungsweise 32 GB (zweilagig) Speicherkapazität, bei doppelseitigen Medien also bis zu 64 GB.

Die Filmindustrie hat bislang etwa 100 Titel angekündigt, darunter Filme wie „Batman Begins“, „Million Dollar Baby“, „Alexander“, „Ocean's Twelve“ und „The Bourne Supremacy“, aber auch Klassiker wie „12 Monkeys“ und „Forrest Gump“.

Wer die neue Technik vor Ort auf der IFA begutachten möchte, findet NEC am Stand 317 in Halle 26.

Mehr zum Thema