Zweite Beta des Thunderbird veröffentlicht

Kurz nach der Veröffentlichung der Beta 2 des Firefox-Browser in der Version 1.5 wurde nun auch der E-Mail-Client Thunderbird in der Version 1.5 Beta 2 veröffentlicht. Bis auf einige Bug-Fixes und Performance-Verbesserungen gab es allerdings keine großen Änderungen zur ersten Beta-Version.

Des Weiteren wurden die Neuerungen überarbeitet, die mit der Beta 1 Einzug in den E-Mail-Client gehalten haben. Dazu zählt die automatische Update-Funktion, bei der statt dem vollständigen Programm nur wenige Kilobyte heruntergeladen werden. Ferner wurde Podcasting integriert; durch diese Funktion können mit Hilfe von RSS-Feeds Audio-Dateien von einem Podcast-Client heruntergeladen werden. Zusätzlich gibt es nun ein Rechtschreib-Überprüfungsprogramm und der Nutzer hat die Möglichkeit, E-Mail-Anhänge separat zur E-Mail zu löschen. Um die Sicherheit weiter zu verbessern, wurde ein Phishing-Detektor integriert.

Laut der Mozilla Foundation ist diese Version des E-Mail-Client in erster Linie für Beta-Tester und Entwickler gedacht. Verfügbar ist er für Windows, Mac OS X und für Linux, allerdings bislang lediglich in einer englischen Sprachausgabe. Die finale Version 1.5 ist weiterhin für den November dieses Jahres geplant.

Mehr zum Thema