SiS761GX-Chipsatz auch für AM2

Silicon Integrated Systems, kurz SiS, hat heute bekannt gegeben, das PCChips den Chipsatz für sein kommendes Mainboard A33G ausgewählt hat. PCChips, mit Sitz in Taiwan, ist einer der größten Mainboardhersteller für OEM-Produkte.

Bereits beim A31G hat sich PCChips für die Kombination aus SiS761GX und 965L entschieden. Interessant ist hierbei sicherlich, dass das Sockel-754-Board sowohl über einen AGP- als auch einen PEG-x16-Slot verfügt. Der SiS761GX unterstützt alle aktuellen AMD-Prozessoren und verfügt über eine integrierte Grafikeinheit, die bis zu 128 MB Speicher adressieren kann.

Das Besondere an der Ankündigung ist jedoch die explizit erwähnte Unterstützung für die Mitte des Jahres erscheinenden AMD-AM2-Prozessoren. SiS ist damit der erste Hersteller, der die Unterstützung für die neuen Prozessoren offiziell bestätigt. Inoffiziell gilt dies anscheinend auch für den nForce-4-Chipsatz nVidia, wie diese Meldung zeigt.

Stellt sich letztendlich noch die Frage, ob SiS nicht seiner Zeit weit voraus ist, kann man doch folgendes in der Pressemitteillung lesen:

With fully support to fresh-released AMD Socket AM2 processor(...)

Mehr zum Thema
Anzeige