Zwei neue LCDs von Iiyama verfügbar

Die zur CeBIT vorgestellten neuen Einsteiger-Displays ProLite E1700S und ProLite E1900S von Iiyama sind ab Ende Mai in den Farben Silber und Schwarz im Handel erhältlich. Die 17- und 19-Zöller des japanischen Display-Herstellers sollen den Kunden sowohl aufgrund ihrer technischen Daten als auch aufgrund ihres Preis/Leistungsverhältnisses überzeugen.

Der ProLite E1700S kostet 228,- Euro, der ProLite E1900S wird für 289,- Euro in den Handel kommen. Die „ProLite E“-Modelle richten sich an Einsteiger und sollen auch im Büro ihren Einsatzplatz finden. Die Reaktionszeit gibt Iiyama mit fünf Millisekunden an. Beide Geräte verfügen über eine physikalische Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten sowie einen Kontrast von 600:1 bzw. 700:1 und eine Helligkeit von 300 cd/qm. Beide Geräte bieten sowohl einen D-Sub als auch DVI-Eingang. Der Betrachtungswinkel des größeren Modells liegt lediglich bei 150 Grad horizontal und 135 Grad vertikal. Das kleinere Modell kommt auf Betrachtungswinkel von 140 Grad horizontal und 130 Grad vertikal.

Iiyama ProLite E1900S-B
Iiyama ProLite E1900S-B

Zudem sind die „ProLite X“-Modelle von Iiyama nun auch in Schwarz im Handel erhältlich. Die Consumer-Modelle ProLite X436S-B und ProLite X486S-B richten sich an Privat- und Geschäftskunden. Der 17-Zöller ProLite X436S-B und der 19-Zöller ProLite X486S-B bieten je eine Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten, einen Kontrast von 700:1 und eine Helligkeit von 300cd/qm. Die Reaktionszeit beträgt acht Millisekunden. Zudem bieten die Geräte die Zusatzfeatures „Ambient Light“ und Infrarot-Sensor. Der 17-Zöller ProLite X436S-B kostet 254,- Euro, das 19-Zoll LCD ProLite X486S-B 310,- Euro.

Mehr zum Thema
Themenseiten: