Fragwürdige Beschwerden über Intel-Werbung

Intel hat eine neue Anzeigenkampagne noch vor der Veröffentlichung wieder zurückgezogen, da sie von einigen kritischen Stimmen schon im Vorfeld als rassistisch ausgelegt wurde. Allerdings hat Intel nicht mehr alle Magazine rechtzeitig erreicht, so dass die Werbung trotzdem öffentlich wurde und die Wellen derzeit höher schlagen.

Die Produktwerbung für den Core 2 Duo zeigt einen hellhäutigen Angestellten, der von sechs dunkelhäutigen Sprintern in Startposition umrahmt wird. In den amerikanischen – leicht paranoiden – Medien wurde diese Bild oftmals derart ausgelegt, dass sich die sechs Athleten vor dem weißen Manager „verbeugen“ und dies somit an Rassismus grenze.

Intel-Anzeige im Dell-Katalog
Intel-Anzeige im Dell-Katalog

In einem Dell-Produktkatalog hat es die besagte Anzeige bis in die Hände der Öffentlichkeit geschafft. Die Anzeige sollte jedoch keinesfalls beleidigend sein, gab Nancy Bhgat, Intel, wenig überraschend in einer Stellungnahme bekannt.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige