Asus stellt Mainboard mit nForce 780i SLI vor

Asus hat als einer der ersten Hersteller Informationen zu seiner neuen Platine P5N-T Deluxe auf Basis des nForce 780i publik gemacht. Bei dem Board setzt Asus gleich auf die am besten ausgestattete Variante, die drei Grafikkartenslots für Nvidias neues Triple-SLI bietet.

Die drei Slots werden mit je 16 Lanes voll unterstützt und bieten Grundlage für drei identische Grafikkarten. Die 3-Wege-SLI-Bridge ist im Lieferumfang enthalten. Anzumerken ist jedoch, dass nur die zwei blau eingefärbten Slots tauglich für den neuen Standard nach PCI Express 2.0 sind. Da der 780i-Chipsatz offiziell maximal 46 Lanes bereitstellen kann, drei Grafikkarten aber allein schon 48 Lanes benötigen, werden die zusätzlich notwendigen Verbindungen über einen Extra-Chip realisiert.

Asus P5N-T Deluxe
Asus P5N-T Deluxe

Offiziell unterstützt das Asus P5N-T Deluxe alle aktuellen Intel-Prozessoren einschließlich der kommenden 45-nm-CPUs. Beim Frontside-Bus kann das nForce-Mainboard bis zu 1.333 MHz mitgehen, als Speicher wird DDR2-SDRAM bis 1.066 MHz in einem maximalen Volumen von 8 GB unterstützt. In den weiteren Punkten der Ausstattung fehlt es dem Asus-Mainboard an nichts, was man von den Deluxe-Modell aber auch gewohnt ist. Weitere Einzelheiten gibt es direkt bei Asus.

Mehr zum Thema