Hitachi präsentiert „Klang fehlerhafter Festplatten“

Hitachi hat auf der eigenen Internetpräsenz einige Musikdateien zur Verfügung gestellt, die bisher wohl kaum von offizieller Stelle so zu finden waren. Diese Sounds zeigen, wie sich zum Beispiel ein defekter Motor oder ein ganzer Crash anhören können.

Die Dateien soll sich der Kunde anhören, wenn er meint, dass seine Festplatte einen Defekt vorweisen könnte. Dazu müssen die Lautsprecher allerdings laut aufgedreht werden, so als würde man direkt mit dem Ohr an einer Festplatte horchen. In diesem Fall sollen Festplatten aussortiert werden können, die erst einige Schwächen zeigen, nicht aber bereits komplett den Geist aufgegeben haben. Insgesamt sechs dieser Wave-Dateien stellt Hitachi im Support-Bereich der Webseite bereit.