Finale Spezifikationen der GeForce 9800 GTX?

Berichteten wir erst gestern über die bis zum Sommer erscheinenden diversen GeForce-9-Modelle, manifestieren sich bereits heute die Taktraten der neuen GeForce 9800 GTX. Wie erwartet wird es aber nur eine leicht höher getaktete Variante der bisherigen Modelle sein.

Der Chiptakt des G92-420, der erstmals in dieser Abwandlung bei der GeForce 9800 GTX zum Einsatz kommt, soll bei 675 MHz liegen. Ihm zur Seite steht ein Shader-Takt von 1.688 MHz, während der GDDR3-Speicher mit effektiven 2.200 MHz betrieben wird. Da die Anzahl der Stream-Prozessoren ebenfalls 128 betragen wird, wie es bei den derzeit schnellsten Modellen der Fall ist, liegen nur minimale Unterschiede vor, die auf dem Papier nicht auszumachen sind. Die einschlägigen Tools wie GPU-Z erkennen die Karte folgerichtig derzeit als GeForce 8800 GTS mit 512 MB, allerdings unter der internen Bezeichnung „10DE“.

GeForce 9800 GTX?
GeForce 9800 GTX?

Da aber bereits die GeForce 9600 GT gezeigt hat, zu welchen Leistungen sie trotz der vermeintlich gleichen technischen Daten in der Lage ist, wird auch die GeForce 9800 GTX den derzeitigen Testergebnissen der Vorgänger sehr oft voran schreiten und damit die Führung bei Single-GPU-Grafiklösungen übernehmen. Alles dürfte dann nur noch eine Frage des Preises sein, welcher derzeit mit 399 Euro veranschlagt wird.

Mehr zum Thema