Dell: Vostro-Serie mit falschem Tastatur-Layout

Vor kurzem hat der Computerversandhändler Dell neue Modelle aus der Business-Reihe Vostro der Öffentlichkeit präsentiert. Allerdings hat sich sowohl beim Vostro 1310 als auch beim Vostro 1510 ein gravierender Fehler ins Tastatur-Layout eingeschlichen.

Auf den ersten Blick nicht wirklich ersichtlich, aber beim genaueren Hinsehen ungewöhnlich: Durch eine breitere Shift-Taste hat sich eine komplette Tastenreihe um eine Position nach rechts verschoben, wie der flickr-Nutzer jackgordon auf seiner Seite dokumentiert. So liegt beispielsweise die Z-Taste nicht unterhalb von A und S, sondern von S und D. Dabei handelt es sich nicht um einen einzelnen Fehler bei dem englisch-sprachigen Tastaturlayout, sondern um einen solchen, der den komplett europäischen Raum betrifft.

Nach Angaben von Dell wurde eine begrenzte Anzahl von Notebooks mit diesem Fehler ausgeliefert. Man arbeite derweil an einer Lösung – als Ursache wurde das Mainboard genannt. Gegenüber der PC World lies eine Sprecherin verlautbaren, dass die Auslieferung der Vostro-Notebooks vorerst gestoppt sei. Kunden, die bereits ein entsprechendes Gerät erhalten haben, bietet das Unternehmen an, einen Techniker zu schicken, der den Fehler behebt. Sollte dies zu lange dauern, kann man wahlweise auch eine neue Tastatur samt BIOS-Update anfordern und den Umbau selbst vornehmen – dieser soll laut der Sprecherin recht einfach sein.

Kunden in Deutschland sind ebenfalls betroffen, wie Dell den Kollegen von Golem mitteilte. Betroffene Kunden sollen vom Unternehmen kontaktiert werden, um eine Entschuldigung zu erhalten und die weiteren Schritte vorzunehmen.

Anzeige