BenQ: Neue vielseitige 22- und 24-Zoll-TFTs

BenQ erweitert sein Widescreen-Portfolio um zwei neue Display-Modelle: G2200WT (22-Zoll) und G2400WT (24-Zoll). Die Geräte bieten dem Anwender aufgrund ihrer äußerst flexiblen Einstellmöglichkeiten ein Höchstmaß an ergonomischem Komfort. Die Displayhöhe kann beispielsweise bis zu 130 mm individuell angepasst werden.

Weiterhin kann der Bildschirm bis zu +45°/-45° nach rechts oder links gedreht sowie um -2° bis +20° geneigt werden. Dank der integrierten Pivot-Funktion kann das Display um 90° gedreht werden, so dass sowohl klassische Querformate als auch hochformatige Darstellungen abgebildet werden können. Darüber hinaus sollen die Monitore aufgrund ihres standfesten und relativ großen Fußes äußerst kippsicher sein. Die Displays, BenQ G2200WT und G2400WT, sind ab September im Fachhandel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 269 Euro und 399 Euro erhältlich.

BenQ G2400WT Höhe
BenQ G2400WT Höhe

Der G2400WT soll mit einem dynamischen Kontrast von 4.000:1, einer WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200) und einer Helligkeit von 250 cd/m² überzeugen, zudem ist mit einem Kopfhörereingang ausgestattet. Multimedialiebhaber können dank der HDMI-Schnittstelle 1.080p-Material in HD-Qualität genießen. Das G2200WT verzichtet hingegen auf die HDMI-Schnittstellen, verfügt aber über einen Sub-D- und einen digitalen DVI-D-Anschluss mit HDCP-Unterstützung. der Bildschirm bietet zudem einen Helligkeitswerte von 300 cd/m² sowie einen dynamischen Kontrastes von 2.500:1. Die Auflösung des 22-Zoll-Bildschirms liegt bei der typischen WSXGA+-Auflösung von 1.680 x 1.050.

BenQ G2400WT Pivot
BenQ G2400WT Pivot
Anzeige