Details zum VIA-Netbook mit neuem Chipsatz

Der VIA Nano fristet bisher eher ein Nischendasein im Netbook-Markt. Er hat durchaus das Zeug dazu, einem Atom-Prozessor von Intel gefährlich zu werden – jedoch stand ihm bisher kein wirklich guter Chipsatz zur Seite. Mit dem VX855 könnte sich dies bereits in Kürze ändern, wie Informationen aus Hongkong und auch direkt von VIA besagen.

Der VX855 Media System Processor (MSP) wird mit einer TDP von lediglich 2,3 Watt angegeben, der Nano-Prozessor mit 1,3 GHz benötigt zusätzlich noch einmal zehn Watt. Das Gespann dürfte in dieser Konstellation in Sachen Leistungsaufnahme jede aktuelle Konkurrenz ausstechen können. Der Chipsatz kann mit vier GByte Arbeitsspeicher umgehen, in dem Netbook sind jedoch maximal 2 GByte vorgesehen. Der Chrome9-Grafikkern bietet DirectX-9.0-Unterstützung, das Chipsatzpaket kann zudem Hardwarebeschleunigung für H.264, MPEG-2/4, DivX und WMV9 bis zu einer Auflösung von 1080p bieten. Das 10,1-Zoll-Netbook enthält den bisherigen, wahrscheinlich noch vorläufigen Spezifikationen zufolge ansonsten alles, was aktuell dem Standard entspricht. Wann und von welchem (namhaften) Hersteller ein neues VIA-Netbook in den Handel kommt ist aktuell aber noch nicht bekannt.

Blockdiagramm VX855
Blockdiagramm VX855
Netbook mit neuen VIA-Komponenten
Netbook mit neuen VIA-Komponenten

Wir danken Tarnatos
für den Hinweis zu der Meldung.