Asus UX30 als MacBook-Air-Konkurrent (Update)

Nachdem die namhafte Konkurrenz in Form von Acer, MSI und Dell bereits ihr kleines, leichtes aber dennoch leistungsfähiges Notebook vorgestellt hat, greift Asus zur Computex mit dem UX30 an. Das Modell auf Basis der neuen Intel-Plattform "Montevina Plus" bietet einen 13,3-Zoll-Bildschirm soll in Kürze erscheinen.

Wann genau dies jedoch so weit sein wird, ist bisher unbekannt. Selbst auf der Messe war nur ein Dummy ausgestellt – das Äußere war dennoch ansprechend. Die möglichen technischen Daten des 1,6 Kilogramm leichten Probanden sehen dabei nahezu identisch aus, wie es auch die drei großen Konkurrenten im Angebot haben: Maximal ein Core 2 Duo SU9400 mt 1,4 GHz auf einem GS45-Mainboard mit bis zu 4 GByte Speicher, eine bis zu 500 GByte große Festplatte und viele weitere Dinge. Wie genau die Anschlüsse aussehen, lies der Dummy auf dem Messestand nicht durchblicken.

Update 05.06.2009 05:59 Uhr (Forum-Beitrag)

Tag 4 der Computex und zufällig waren wir noch einmal mit einem Asus-Mitarbeiter im Gespräch. Dieser konnte uns zum UX30 sogar ein jetzt lauffähiges, aber sehr frühes Modell zeigen. Einige Schnappschüsse des nun funktionstüchtigen Modells, insbesondere der Anschlüsse an beiden Seiten wurden in unserer Galerie hinterlegt. Als Erscheinungstermin gab man grob den August an, zum Preis wollte man noch keine Angaben machen.

Asus UX30
Asus UX30
Asus UX30
Asus UX30
Anzeige