E3, Tag 1: Monkey Island ist zurück!

Die diesjährige Ausgabe der Videospielemesse „Electronic Entertainment Expo“ (E3) hat heute, nachdem einige Trailer bereits im Vorfeld erschienen sind, offiziell die Pforten geöffnet und wie erwartet kündigten die Hersteller neue Projekte an und veröffentlichten Material zu bekannten Titeln.

Für viele Spieler dürfte die Ankündigung eines neuen Teil der Monkey-Island-Reihe sowie einem Remake des ersten Teils das größte Highlight der Messe sein und die eine oder andere Freudenträne in die Augen getrieben haben. Die Entwicklung übernimmt Telltale Games, die bereits dem ebenfalls aus den 90er Jahren stammenden Sam & Max neues Leben einhauchten. Diese haben die Lizenz von LucasArts erworben und werden das Spiel mit dem Titel „Tales of Monkey Island“ im Rahmen von fünf Episoden veröffentlichen. Die erste Episode erscheint am 7. Juli und wird als Download angeboten, darauf folgt im Monatsrhythmus jeweils eine weitere. Neben dem PC werden die Episoden für Nintendos Wii in einem ähnlichen Zeitrahmen über den Wii-Channel angeboten.

Des Weiteren erscheint ein Remake des ersten Teils aus dem Jahr 1990: „The Secret of Monkey Island –Special Edition“. In einem rund sieben Minuten dauernden Trailer erklären Entwickler die Unterschiede, die in erster Linie bei der überarbeiteten Grafik liegen sollen. Veröffentlicht wird das Remake diesen Sommer, sowohl für den PC als auch die Xbox 360 per Live Arcade.

Diverse Hersteller nutzen die E3, um die kommenden und mit hohen Erwartungen verbundenen Blockbuster zu präsentierten, wenn auch einige prominente Entwickler wie etwa Blizzard nicht auf der Messe vertreten sind. Das finnische Studio Remedy zeigt etwa einen neuen Trailer von „Alan Wake“, das seit einigen Jahren in der Entwicklung steckt und nach diversen Verspätungen Anfang des kommenden Jahres endlich in die Händlerregale gelangen soll. Optisch fällt das Bildmaterial wie gehabt ansprechend aus und die gezeigten Story-Sequenzen hinterlassen ebenfalls einen vielversprechenden Eindruck. Bleibt zu hoffen, dass die Erwartungen erfüllt werden und die Spieler alsbald die Gelegenheit haben, dies selbst zu überprüfen.

Vom gestern offiziell bestätigten „Crysis 2“ ist ein erster Teaser-Trailer erschienen, der allerdings inhaltlich wenig zu bieten hat, außer dass auf der Insel offenbar ein starker Sturm mit der damit einhergehenden Verwüstung eine tragende Rolle spielen dürfte. Es bleibt also weiterhin offen, inwieweit sich der Einsatz der neuen CryEngine 3 optisch bemerkbar macht.

Einen eher ungewöhnlichen Weg schlug Infinity Ward bei der Präsentation von „Modern Warfare 2“ ein. Diverse Trailer waren bereits in den letzten Wochen veröffentlicht worden, nun gingen die Entwickler einen Schritt weiter und spielten eine Mission live auf der Xbox 360 vor Publikum. In dieser wird zuerst eine Eiswand zusammen mit einem K.I.-Kollegen durch eine Klettertour erklommen, darauf folgt die Infiltrierung eines Basislagers nebst Flughafen und schlussendlich die Flucht mit Schneemobilen, die man von den Gegnern geschnappt hat – James Bond lässt grüßen! Die Veröffentlichung des Spiels ist für den 10. November dieses Jahres für den PC, die Xbox 360 sowie die PlayStation 3 vorgesehen.

Mehr zum Thema
Anzeige