Windows 7 ist offiziell fertiggestellt (RTM)

Wann genau der Nachfolger von Windows Vista, Windows 7, den so genannten RTM-Status (Released to Manufacturing) erreichen würde, war sicherlich eines der meist diskutierten Themen in den letzten Tagen. Diverse Gerüchte heizten das Thema an, wobei man nun Gewissheit hat.

Denn wie Microsoft offiziell bekannt gegeben hat, ist Windows 7 nun im RTM-Status und somit vollständig fertiggestellt. In den vergangenen Tagen musste die Version, die den Build 7600 trägt, aber wahrscheinlich nicht mit einer entsprechend gleichnamigen, geleakten Version identisch ist, diverse Qualitätsprüfungen über sich ergehen lassen. Damit können sich nun die ersten Muster auf den Weg in die Presswerke machen, um ab dem 22. Oktober über die Ladentheke zu wandern.

Gleichzeitig hat man auch einen genauen Terminplan für Windows 7 RTM veröffentlicht. Für diverse MSDN- oder Technet-Teilnehmer ist dabei je nachdem der 6. beziehungsweise 7. August der Stichtag, an dem man sich Windows 7 wird herunter laden können. Man muss jedoch für entsprechende Gruppen eingetragen sein, um das Betriebssystem zu erhalten. Dabei wird es zu Beginn nur die englische Version geben. Downloads in anderen Sprachen sind einige Wochen später geplant.

Mehr zum Thema