Test: Drei grüne Riesen

Samsung, Seagate und WD: groß + sparsam
Autor:

Einleitung

Nachdem wir uns in den letzten Laufwerksartikeln in erster Linie mit den schnellen aber teuren Solid State Drives mit vergleichsweise wenig Speicherplatz beschäftigt haben, wollen wir unseren Blick dieses Mal auf sparsame „Öko“-Festplatten mit möglichst großem Speichervolumen von 1,5 Terabyte und mehr richten. Diese mögen auf Grund der geringeren Leistung als Systemlaufwerk nicht unbedingt die beste Wahl sein, doch als Datenspeicher sind sie für den Heimnutzer preislich ohne Konkurrenz. Zum Duell treten dabei Samsungs EcoGreen F2 mit 1,5 Terabyte sowie Seagates Barracuda LP und Western Digitals Caviar Green mit jeweils 2 TB Kapazität an.

Samsung EcoGreen F2 HD154UI
Samsung EcoGreen F2 HD154UI