IdeaPad U1 hybrid – Notebook mit abnehmbaren Tablet

Mit dem IdeaPad U1 hybrid Notebook ist Lenovo auf der CES 2010 eine der am meisten beachteten Innovationen gelungen. Lenovo kombiniert in einem PC zwei Geräte: Ein Notebook und einen Multitouch-Tablet-PC. Im „Notebook-Modus“ dient das Tablet schlicht als Monitor, kann aber auch völlig losgelöst von der Notebook-Hardware genutzt werden.

Sobald der Benutzer den 11,6-Zoll-Bildschirm bzw. das Tablet vom Notebook löst, schaltet das Tablet auf seine eigene Hardware und sein eigenes Betriebssystem um und kann unabhängig von der Hardware des Notebooks genutzt werden. Während das Notebook auf einen Intel-Core-2-Duo-Prozessor setzt, bedient sich das Tablet eines Qualcomm-Snapdragon-ARM-Prozessors. Im Notebook-Modus kommt Windows 7 zum Einsatz, das Tablet setzt auf Lenovos angepasstes Skylight Linux-OS. Das Ideapad U1 wiegt als Notebook mit 128 GB SSD rund 1,9 kg, das abnehmbare Multitouch-Tablet kommt mit seiner 16 GB SSD alleine auf rund 0,8 kg. Die beiden einzelnen Geräte können jedoch auch zusammenarbeiten und so beispielsweise die Akkukapazitäten, UMTS, Daten und Dokumente teilen. So kann der Notebook-Sockel als Docking-Station oder Hub genutzt werden. Verantwortlich für den möglichst nahtlosen Übergang von einem in den anderen Modus ist Lenovos „Hybrid Switch Technology“. So ist es beispielsweise möglich, zunächst am Notebook im Internet zu surfen, dann jedoch das Tablet abzunehmen und ohne Unterbrechung genau auf derselben Webseite weiterzusurfen, da die Informationen vom Notebook an den Tablet übertragen wurden.

Lenovo IdeaPad U1 hybrid Notebook
Lenovo IdeaPad U1 hybrid Notebook
Lenovo IdeaPad U1 hybrid Notebook

Der Benutzer kann dabei nicht nur entscheiden, welches Gerät er für unterwegs mitnehmen möchte – das ganze Notebook oder lediglich das Tablet –, sondern es ergibt sich eine interessante weitere Nutzungsmöglichkeit für Zuhause. Während ein Familienmitglied das Notebook an einen externen Monitor anschließen kann und so nicht mehr auf den integrierten Bildschirm angewiesen ist, kann eine weitere Person über das Tablet im Internet surfen, Emails abrufen und ähnliches.

Beide Systeme sollen jeweils mehr als fünf Stunden mobiles Surfen ermöglichen. Zudem verfügt das U1 über eine integrierte Webcam mit Mikrofon und zwei Lautsprecher. Das IdeaPad U1 hybrid Notebook soll ab 1. Juni 2010 für 999,- US-Dollar verfügbar sein.

Mehr zum Thema