Mainboards mit AMD 8xx-Chipsatz

Pünktlich zur offiziellen Vorstellung des AMD 890GX-Chipsatzes präsentieren die üblichen Verdächtigen die erste Generation an Mainboards mit AMDs neuen Flaggschiff an der Chipsatz-Flotte. Geboten wird dabei nahezu alles, was man heute zum „guten Ton“ zählen kann.

Spürbar geht der Trend stark in Richtung USB und Serial-ATA in der Version 3.0 und so verwundert es auch nicht weiter, dass ein Großteil der neu vorgestellten Platinen bereits über die neuen Highspeed-Anschlüsse verfügen. Besonders ASRock wirbt mit dem „True 333“-Logo für eine Unterstützung von SATA III, eSATA und USB 3.0. Letzteres wird jedoch über entsprechende Zusatzchips realisiert, da die Chipsätze aus der 800er-Familie von Haus aus lediglich USB in der Version 2.0 beherrschen. Darüber hinaus bieten die Mainboards bereits eine offizielle Unterstützung für AMDs Sechs-Kern-Prozessor Phenom II X6 „Thuban“. Das MSI 890FX-GD70 sticht insbesondere durch seine insgesamt sechs PCI Express x16-Slots hervor.

Mehr zum Thema