Valve Steam kommt für Mac OS X (Update 2)

Valves Spiele-Plattform Steam hat bereits jetzt Millionen Kunden, allerdings nur solche mit einem Windows-PC. Nun gibt es im aktuellen Beta-Client für Windows erste Hinweise darauf, dass in Zukunft auch Nutzer von Apples Mac OS X einen Steam-Client – und folglich weitere Spiele – für ihr Betriebssystem bekommen könnten.

Darauf deuten mehrere „osx.menu“-Dateien und Grafiken hin, die Nutzer in den Ordnern des Beta-Clients entdeckt haben. Hinzu kommt, dass die neueste Version von Valves Source-Engine wohl Mac OS X unterstützt. Sie kommt in Postal III zum Einsatz, welches für Windows, Mac OS X, Linux, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen soll. Von Valve gibt es bislang noch keine aktuelle Stellungnahme bezüglich eines Steam-Clients für Mac OS X.

Steam-Symbole für Mac OS X?
Steam-Symbole für Mac OS X?
Steam-Symbole für Mac OS X?
Steam-Symbole für Mac OS X?

Update 04.03.2010 13:45 Uhr (Forum-Beitrag)

Die Hinweise verdichten sich immer mehr. Valve hat verschiedenen Seiten Teaser zukommen lassen, die Apple und Valve in für die Unternehmen charakteristischer Weise verbinden. Es dürfte sich also nur noch um eine Frage der Zeit handeln, bis die offizielle Ankündigung ins Haus steht, möglicher Weise bereits nächste Woche auf der Game Developers Conference.

Teaser
Teaser
Teaser
Teaser
Teaser
Teaser
Teaser

Update 08.03.2010 20:38 Uhr (Forum-Beitrag)

Inzwischen wurden die Berichte auch von offizieller Seite bestätigt. Valve hat heute die Veröffentlichung der Steam-Plattform sowie der Source-Engine für den Mac bekannt gegeben. Ab April werden Steam sowie die Valve-Spiele Left 4 Dead 2, Team Fortress 2, Counter-Strike, Portal und die Half-Life-Serie für Mac verfügbar sein. Wer die Spiele bereits für den PC besitzt, wird sie für Mac nicht nochmals kaufen müssen, die Lizenzen sind für beide Systeme gültig und die Spieler beider Versionen werden komplett miteinander interagieren sowie Savegames der einen Version in der anderen weiter benutzen können. Gleiches gilt beim Kauf der Mac-Version. Nach Ansicht Valves dürften die meisten Entwickler und Publisher von dem „Steam Play“ genannten Feature Gebrauch machen. Zukünftige Valve-Spiele und Updates sollen zudem zeitgleich für Windows, Mac und Xbox 360 erscheinen, wobei den Valve-Entwicklern die OpenGL-Unterstützung der Source-Engine zu Gute kommt. Den Anfang macht Portal 2, das zeitgleich für Windows und Mac erscheinen wird.

Mehr zum Thema