Fractal Design Define R2 im Test : Die neue Referenz mit Dämmung

, 191 Kommentare
Fractal Design Define R2 im Test: Die neue Referenz mit Dämmung

Der schwedische Hersteller Fractal Design ist bislang in Deutschland noch wenig bekannt. Mit dem Define R2 wagt der Hersteller nun den ersten Schritt in die Gehäusesparte und erweitert so sein bestehendes Portfolio; bisherige Produkte der Schweden waren in den Rubriken Netzteile, Low-Noise und Lüfter angesiedelt.

Während wir in unserem heutigen Test die Version mit schwarzer Front-Tür unter die Lupe nehmen, sind auch zwei weitere Farbkombinationen erhältlich. Dabei ändert sich jedoch nur die Farbe der Front-Tür wahlweise in Silber oder Grau, wobei das restliche Gehäuse stets in schwarzer Farbgebung bleibt. Im Innenraum erleichtern einige Konzepte, die den Einsatz von Werkzeug teilweise unnötig machen, den Einbau der Komponenten und gleichzeitig setzen sich dort die Slot-Blenden im hinteren Bereich sowie die Festplattenhalterungen im vorderen Bereich samt der beiden Lüfter in weiß ab. Außerdem sind die Seitenwände, der Deckel und die Front mit Dämmmaterialien verkleidet, wodurch ein geräuscharmer Betrieb möglich sein soll.

In allen drei Versionen ist das Fractal Desine Define R2 aktuell zwischen 84 und 86 Euro erhältlich in unserem Preisvergleich gelistet.

Auf der nächsten Seite: Lieferumfang und Daten

191 Kommentare
Themen:
  • Benjamin Marks E-Mail
    … hat von August 2009 bis März 2011 Artikel für ComputerBase verfasst.