Test: TR Venomous X vs. Cogage Arrow

Zwei Kühlergiganten für Intel
Autor:

Einleitung

Thermalright zählt für viele interessierte Anwender zu den besten und kompetentesten Herstellern von hochwertiger Kühlhardware für den PC. Immer wieder konnten in der Geschichte Bestmarken gesetzt, neue Qualitätslevel erschlossen und Techniken auf Basis von Thermalright-Entwicklungen etabliert werden. In der jüngeren Vergangenheit musste der einstige Klassenprimus die CPU-Kühler-Bühne jedoch verstärkt der Konkurrenz, allen voran Prolimatech und seinem „Megahalems“, überlassen. Mit dem „Venomous X“ soll nun der standesgemäße Konter glücken. Dabei besinnt man sich nicht auf übertriebenen Materialeinsatz oder konstruktives Spektakel, sondern auf zielgerichtete Verfeinerung und Optimierung des jahrelangen Thermalright-Verkaufsschlagers und Evergreens im 120-mm-Towersegment „Ultra-120“.

Thermalright Vemomous X und Cogage Arrow
Thermalright Vemomous X und Cogage Arrow

Doch nicht nur Thermalrights Premiumsparte bekommt potenten Zuwachs. Auch die hauseigene Spielermarke Cogage vermag nach dem gelungenen „True-Spirit“-Erstlingswerk im letzten Jahr leistungsstark nachzulegen. Im Stile des erfolgreichen „IFX-14“ setzt Cogage mit dem neuen „Arrow“ auf imposante Doppel-Tower-Technik im 140-mm-Format. Genau wie beim Venomous X kommt dabei eine leicht konvexe Bodenplatte zum Einsatz, weshalb beide Kühler für Intel-Prozessoren konzipiert wurden und sich im ComputerBase-Test entsprechend gegen die Konkurrenz behaupten müssen.

Technischer Überblick

Entsprechend ihrer konstruktiven Ausrichtung werden beide Kühler lediglich mit Montagezubehör für Intels Sockel 775, 1156 und 1366 ausgeliefert. Will man den Cogage Arrow oder den Thermalright Venomous X dennoch auf AMD-CPUs zum Einsatz bringen, ist dies jeweils mit dem optionalen Bolt-Thru-Kit für etwa sieben Euro möglich.

Venomous X Arrow
Thermalright und Cogage Logos
Thermalright Vemomous X
Thermalright Vemomous X
Cogage Arrow
Cogage Arrow
Hersteller Thermalright Cogage
Maße o. Lüfter (L x B x H) 127 x 60 x 160 mm 147 x 123 x 160 mm
Gewicht o. Serienlüfter 750 Gramm 810 Gramm
Gewicht m. Serienlüfter 920 Gramm 910 Gramm
Heatpipes 6 x Ø6 mm 4 x Ø8 mm
Lamellen Vernickeltes Aluminium Vernickelte Aluminium
Lamellenanzahl /-Abstand 47 / 2 mm 55 / 1,5 mm
Basis Vernickeltes Kupfer Vernickeltes Kupfer
Basis-Maße 40 x 50 x 15 mm 40 x 50 x 15 mm
Basis-Beschaffenheit Konvex Konvex
Belüftung Max. 2 x 120 mm Max. 3 x 120 / 140 mm
Serienlüfter TR-FDB-12-1600 CGG-1212PSL
Drehzahl Max. 1.600 U/min 1.000 - 1.800 U/min
Förderleistung Ca. 112 m³/h Ca. 60 - 112 m³/h
PWM-Funktion Nein Ja
Intel-Montage Sockel 775, 1156, 1366 Sockel 775, 1156, 1366
AMD-Montage Optional per Bolt-Thru Optional per Bolt-Thru
Preis 54,90 Euro (ohne Lüfter) 54,90 Euro (mit Lüfter)
Vertrieb PC-Cooling PC-Cooling

Hinsichtlich der Serienbelüftung ist darauf zu achten, dass im Normalfall lediglich dem Cogage Arrow ein entsprechendes 120-mm-Pendant beiliegt und der Thermalright-Lüfter unseres Venomous-X-Exemplars nicht zum Standardlieferumfang zählt. PC-Cooling bietet als Vertrieb jedoch beide Kühler mit diversen Lüfterausstattungen als preiswertere Bundles an, sodass der Anwender fast nach Belieben kombinieren kann.

Anzeige