Test: Zwei Radeon HD 5870 (3/6)

Schneller und leiser?
Autor:

PowerColor Radeon HD 5870 PCS+

Ab 355 Euro ist die heute getestete PowerColor-Karte aktuell zu haben, womit sie gar günstiger als das Referenzdesign desselben Herstellers ausfällt. Um die Verfügbarkeit muss man sich keine Sorgen machen.

PowerColor Radeon HD 5870 PCS+
PowerColor Radeon HD 5870 PCS+

Das PCB der PowerColor Radeon HD 5870 PCS+ kommt in Rot daher und misst eine Länge von etwa 25,5 cm, womit die Karte etwas kürzer als ein gewöhnliches Exemplar ist – bitte trotzdem vor dem Kauf im eigenen Gehäuse nachmessen! Um einen ordnungsgemäßen Betrieb gewährleisten zu können, müssen auch hier zwei Sechs-Pin-Stromstecker mit der Karte verbunden werden.

Radeon HD 5870 PCS+ Rückseite
Radeon HD 5870 PCS+ Rückseite
Radeon HD 5870 PCS+ Lüfter
Radeon HD 5870 PCS+ Lüfter
Radeon HD 5870 PCS+ Logo
Radeon HD 5870 PCS+ Logo

Das Kühlsystem ist absolut identisch mit dem auf der PowerColor Radeon HD 5850 PCS+, die wir bereits vor einiger Zeit unter die Lupe genommen haben. Damit wird der nächstgelegene PCI- oder PCIe-Slot blockiert, da es sich um ein Dual-Slot-Kühlsystem handelt. Das Kühlsystem umfasst die gesamte Vorderseite der Grafikkarte, wobei die Rückseite ohne jegliche Kühlung auskommen muss.

Radeon HD 5870 PCS+ Stromanschlüsse
Radeon HD 5870 PCS+ Stromanschlüsse
Radeon HD 5870 PCS+ Schriftzug
Radeon HD 5870 PCS+ Schriftzug
Radeon HD 5870 PCS+ Heatpipes
Radeon HD 5870 PCS+ Heatpipes

Unter Windows taktet sich die RV870-GPU der PowerColor Radeon HD 5870 PCS+ auf 157 MHz herunter, um so Strom sparen zu können. Der 1.024 MB große GDDR5-Speicher, der von Samsung hergestellt wird, arbeitet dann noch mit 600 MHz. Unter Last taktet der Rechenkern auf 875 MHz hoch, 25 MHz schneller als das Referenzdesign. Der Speicher wird dann mit 2.450 MHz angesteuert, 50 MHz schneller – die Radeon HD 5870 PCS+ arbeitet somit gleich schnell wie die HIS Radeon HD 5870 iCooler V Turbo.

Radeon HD 5870 PCS+ Anschlüsse
Radeon HD 5870 PCS+ Anschlüsse
Radeon HD 5870 PCS+ CF-Anschlüsse
Radeon HD 5870 PCS+ CF-Anschlüsse
Radeon HD 5870 PCS+ Slotblech
Radeon HD 5870 PCS+ Slotblech

Auf dem Slotblech der Radeon HD 5870 PCS+ findet der Käufer zwei Dual-Link-DVI- einen HDMI- und einen DisplayPort-Ausgang vor, womit Eyefinity mit bis zu drei Monitoren kein Problem darstellt. Die Kabelausstattung fällt bei der Radeon HD 5870 PCS+ mit einem DVI-auf-D-SUB-Adapter sowie einer CrossFire-Bridge mager aus. Loben müssen wir dagegen PowerColor auf der Software-Seite, da es dort neben der obligatorischen Treiber-CD noch das DirectX-11-Spiel Colin McRae Dirt 2 gibt – für optisch guten Spielspaß ist also gesorgt (auch ein Call-of-Duty-Bundle ist verfügbar).

Anzeige