Samsung: Neuer 22"- und 24"-TFT mit DisplayPort

Samsung hat zwei neue TFTs vorgestellt, die auf den Business-Bereich zielen. Dafür bieten der 22 Zoll große SyncMaster 2243DW mit einer Auflösung von 1.680 × 1.050 Bildpunkten und der SyncMaster 2443DW mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten unter anderem einen DisplayPort als Anschlussoption.

Neben dem DisplayPort werden weiterhin aber auch ein VGA- sowie DVI-Anschluss geboten. Grundlage beider TFTs ist ein TN-Panel mit Betrachtungswinkeln von 170 respektive 160 Grad. Der dynamische Kontrast liegt beim 22-Zoll-Modell bei 50.000:1, der 24-Zöller bringt es auf 70.000:1. Reale Werte gibt Samsung nicht an, sie dürften jedoch irgendwo bei 1.000:1 liegen. Die in diesem Bereich eher unwichtige Reaktionszeit beziffert Samsung mit 5 ms, die Helligkeit beider Displays beträgt maximal 300 cd/m².

Samsung SyncMaster 2240DW
Samsung SyncMaster 2240DW
Samsung SyncMaster 2240DW

Durch den Fokus auf den betrieblichen Einsatz lassen sich beide Bildschirme auch in der Höhe verstellen – 80 mm beim SyncMaster 2243DW und 100 mm beim SyncMaster 2443DW. Dadurch wird wie üblich auch die Pivot-Funktion ermöglicht, zudem lassen sich beide Bildschirme natürlich auch drehen und neigen.

Der SyncMaster 2243DW ist aktuell ab 243 Euro gelistet, den SyncMaster 2443DW gibt es ab 297 Euro. Im Preis inbegriffen ist eine Garantie von 36 Monaten.

Anzeige