Übertaktete GTS 450 im Single-Slot-Design

Sparkle hat eine ab Werk leicht übertaktete GeForce GTS 450 im Single-Slot-Design vorgestellt. Der flache Kühler der Sparkle One GeForce GTS 450 verfügt über zwei Heatpipes und Kupfer-Finnen zur Ableitung der Wärme.

Nur wenig oberhalb der Referenzwerte liegen der Chip- (789 MHz) und der Shadertakt (1.579 MHz) der Sparkle-Karte, woraus in der Praxis wohl Leistungsgewinne im Bereich der Messtoleranz resultieren dürften. Ein wenig mehr wurde aus dem 1.024 MB großen GDDR5-Speicher heraus geholt, der mit 1.880 MHz taktet.

Sparkle One GeForce GTS 450
Sparkle One GeForce GTS 450

Zum Anschluss an den Monitor stehen einmal Mini-HDMI und zweimal Dual-Link-DVI zur Verfügung. Einen Preis für die Karte mit der Modellkennung SXS4501024D5SNMS nennt der Hersteller nicht.

Takraten GeForce GTS 450
Referenzdesign Sparkle One
Chiptakt 783 MHz 789 MHz
Shadertakt 1.566 MHz 1.579 MHz
Speichertakt 1.804 MHz 1.880 MHz
Sparkle One GeForce GTS 450
Sparkle One GeForce GTS 450
Sparkle One GeForce GTS 450
Mehr zum Thema