Erste Details zur PowerColor Radeon HD 6870 PCS+

Von der Radeon HD 6850 (ComputerBase-Review) gibt es bereits zahlreiche eigene Designs der Hersteller, die teilweise mit höheren Taktraten und generell mit einem anderen Kühlsystem als die Standard-Karte daher kommen. Die Radeon HD 6870 gibt es dagegen nur im gewöhnlichen Referenzdesign.

Der taiwanische Boardpartner PowerColor scheint dies demnächst ändern zu wollen und gibt so die ersten Informationen zur Radeon HD 6870 PCS+ preis. So wird die Grafikkarte mit einem modifiziertem Dual-Slot-Kühlsystem ausgestattet werden, das Ähnlichkeiten mit dem Pendant der Radeon HD 6850 aus dem eigenen Hause hat. Die Ausstattungsmerkmale sind ein großer Kühlblock aus Aluminium, drei Heatpipes und ein im Durchmesser 85 mm betragender Axiallüfter.

PowerColor Radeon HD 6870 PCS+
PowerColor Radeon HD 6870 PCS+

Auf dem Slotblech der PowerColor Radeon HD 6870 PCS+ sind zwei Dual-Link-DVI-, ein HDMI- und zwei Mini-DisplayPort-Anschlüsse verbaut. Die Barts-GPU wird auf der übertakteten Version mit 940 MHz (Standard: 900 MHz) angesteuert werden, der 1.024 MB große GDDR5-Speicher mit 2.200 MHz (Standard: 2.100 MHz). Die Spannung des Rechenkerns wird sich per Software regeln lassen, um so vor allem Übertakter anzusprechen. Unter der Verwendung von Unigines Heaven-Benchmark soll die Karte die 1-GHz-Grenze knacken können, was zumindest ein Screenshot belegt.

PowerColor Radeon HD 6870 PCS+
PowerColor Radeon HD 6870 PCS+
PowerColor Radeon HD 6870 PCS+

Laut PowerColor wird die Radeon HD 6870 PCS+ in der letzten Novemberwoche im Handel erscheinen, womit sich potenzielle Käufer noch knapp zweieinhalb Wochen gedulden müssen. Ein Preis ist aktuell noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema