Google Instant-Suche für iPhone und Android

Google hat eine Beta-Version der Instant-Suchfunktion für das iPhone sowie Smartphones mit dem Betriebssystem Android auf den Markt gebracht. Um das Feature auf zuletzt genannten Geräten nutzen zu können, muss Android jedoch in der Version 2.2 installiert sein.

Der Dienst ermöglicht eine Live-Vorschau von Suchergebnissen und ist bereits seit einiger Zeit als Desktop-Variante verfügbar. Voraussetzung zur Verwendung auf dem heimischen PC ist weiterhin ein Google-Konto sowie die aktuelle Version des verwendeten Browsers.

Google Instant-Suche unter iOS
Google Instant-Suche unter iOS

Die Geschwindigkeit der Instant-Suchanfragen auf mobilen Endgeräten soll dank AJAX und HTML5 ein komfortables Level erreicht haben. Google ließ jedoch verlauten, dass der Dienst derzeit vor allem für 3G- oder WiFi-Netzwerkverbindungen geeignet sei. Sollte es zu Geschwindigkeitsproblemen kommen, kann die Funktion ohne größere Umstände abgeschaltet werden. Aktuell ist das Beta-Feature nur über die englische Google-Mobilseite verfügbar, die Aktivierung erfolgt direkt auf der Startseite. Laut Google wird an der Unterstützung von weiteren Ländern, Sprachen sowie einer größeren Anzahl an Endgeräten bereits gearbeitet.