Neuer CPU-Kühler für Intel-HTPCs von Arctic

Arctic hat einen neuen CPU-Kühler für HTPCs auf Basis von Intel-Prozessoren vorgestellt. Der „Freezer 11 LP“ genannte Kühler wird dabei als Nachfolger des „Freezer 7 LP“ positioniert und soll dank eines Lüfters deutlich leiser als das Vorgängermodell arbeiten.

Zudem wurde die Sockel-Kompatibilität auf den neuesten Stand gebracht. Während der Vorgänger lediglich den Sockel 775 unterstützte, lässt sich der nur 53 Millimeter hohe „Freezer 11 LP“ auch auf Mainboards mit Sockel 1155 und Sockel 1156 montieren. Die Abwärme der CPU wird über zwei Kupfer-Heatpipes an 50 Aluminium-Lamellen abgeführt. Diesen wird durch einen 92-mm-Lüfter mit PWM-Unterstützung Frischluft zugeführt. Er arbeitet in einem Drehzahl-Bereich zwischen 900 und 2.000 U/min und erreicht bei einer Lautheit von bis zu 0,4 Sone einen maximalen Luftdurchsatz von 46 m³/h. Im Zusammenspiel sollen diese Komponenten eine maximale Kühlleistung von 90 Watt erreichen.

Zur Vereinfachung der Montage ist auf dem Kühlerblock bereits Wärmeleitpaste vom Typ Arctic MX-2 aufgetragen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den „Freezer 11 LP“ beträgt 15,30 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Mehr zum Thema