Test: Zotac GeForce GTX 570 AMP!

AMP! ohne Biss
Autor:

Einleitung

Mit der GeForce GTX 570 hat Nvidia für den 3D-bewussten Spieler einen ordentliche Grafikkarte auf den Markt gebracht, die für einen angemessenen Preis eine hohe Leistung, eine gute Bildqualität, viele Features und keine unüberwindbaren Negativaspekte mit sich bringt. Selbst das neue AMD-Flaggschiff, die Radeon HD 6970, hat es gegen die Nvidia-Karte nicht gerade leicht.

Um sich von der Konkurrenz etwas absetzen zu können, hat Zotac eine etwas flottere Variante auf den Markt gebracht. Diese hört auf den Namen „GeForce GTX 570 AMP!“ und ist damit eines der ersten GTX-570-Modelle, die nicht mehr vollständig auf das Referenzdesign vertrauen: Die Frequenzen sind leicht erhöht. Das Kühlsystem bleibt dagegen - anders als bei anderen AMP!-Versionen – unverändert, wobei der Referenz-Dual-Slot-Kühler des 3D-Beschleunigers zu den besseren seiner Art gehört.

Zotac GeForce GTX 570 AMP!
Zotac GeForce GTX 570 AMP!

Ob das schlussendlich aber dazu ausreicht, sich vom Standard-Modell abzusetzen, werden wir in diesem Test klären.

Anzeige