Windows 7 SP1 am 22. Februar für jedermann! (Update)

Bereits am 22. Februar, will Microsoft das Service Pack 1 für jedermann zum Download anbieten und eine Woche vorher, am 16. Februar, kann das aktuelle Update-Paket bereits über MSDN gezogen werden, berichtete Winrumors unter Berufung auf von Microsoft informierte Partner, was später am Abend auch offiziell bestätigt wurde.

Neue Funktionen wird Windows 7 letztendlich kaum bieten. Hier und da werden einige spezielle Funktionen unterstützt, wie beispielsweise AVX bei neuen Prozessoren, neue Features gibt es letztlich aber nicht. Und so kann das Service Pack 1 als eine blanke Update-Sammlung gesehen werden, die keinerlei Optimierungen in der Performance oder ähnliches aufweisen wird.

Dass Microsoft das Service Pack 1 bereits seit Mitte Januar fertiggestellt haben soll, war in den diversen Gerüchten bereits zu erfahren. Folgerichtig wurden die ersten Downloads auch in den Tauschbörsen veröffentlicht, die nach aktuellem Stand dank der Build-ID 7601.17514.101119-1850 auch wirklich als finale Version zu sehen ist. Eine offizielle Bestätigung seitens des Redmonder Softwareriesen steht aktuell aber noch aus.

Update 10.02.2011 00:42 Uhr (Forum-Beitrag)

Microsoft hat am Abend im eigenen Blog die Gerüchte bestätigt. Demnach haben sowohl das Service Pack 1 für Windows 7 als auch Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 den Status „Release to Manufacturing“ (RTM) erreicht. Am 22. Februar 2011 sollen die Versionen für alle zum direkten Download und auch bereits über Windows Update bereitstehen. Am 16. Februar können Nutzer des MSDN und Technet bereits die beiden Pakete in Empfang nehmen.

Anzeige