Neues „Sandy Bridge“-ThinkPad von Lenovo

Lenovo plant in den kommenden Wochen den Verkaufsstart einer neuen ThinkPad-Serie. Die Modelle der X220-Familie basieren auf Intels neuen Core-Prozessoren und sollen mit einem Neun-Zellen-Akku Laufzeiten von bis zu 15 Stunden erreichen.

Interessenten können zwischen verschiedenen CPUs der i3-, i5- und i7-Familie, zwei unterschiedlichen 12,5-Zoll-Displays und diversen Festplatten wählen. Die maximale Größe des Arbeitsspeichers beträgt acht Gigabyte, ein optisches Laufwerk ist nicht verbaut.

An Verbindungsmöglichkeiten soll die X220-Reihe neben je einem VGA- und DisplayPort-Anschluss einen ExpressCard-Slot, einen SD-Kartenleser und drei USB-2.0-Ports bieten. Lediglich bei der Variante mit Intels Core i7-2620M steht ein USB-3.0-Anschluss zur Verfügung. Die drahtlose Datenkommunikation kann per WLAN (802.11 b/g/n) oder Mobilfunk erfolgen, neben Modulen für die US-amerikanischen CDMA-Netze steht auch eines für das überwiegend in Europa verwendete UMTS/HSPA-Netz zur Auswahl bereit.

Lenovo X220
Display 12,5 Zoll, 1.366 × 768 Pixel, LED-Hintergrundbeleuchtung (optional IPS-Panel)
Prozessor Intel i3-2310M/i5-2410M, 2520M, 2540M/i7-2620M
Arbeitsspeicher maximal 8 GB, zwei Speicherbänke
Festplatte 160 GB, 250 GB, 320 GB, 80 GB SSD, 128 GB SSD, 160 GB SSD
Anschlüsse 3× USB 2.0 (in Kombination mit i7-2620M 2× USB 2.0, 1× USB 3.0), VGA, DisplayPort, ExpressCard, kombinierter Audio-Ein- und Ausgang, Kartenleser
Verbindungen WLAN 802.11 b/g/n, WWAN EV-DO, UMTS/HSPA, WIMAX
Akku 9 Zellen, maximal 15 Stunden
Maße [mm] 305,0 × 206,5 × 34,6
Gewicht 1,3 kg

Dedizierte Grafikchips stehen nicht zur Auswahl. Zwei verbaute Mikrofone sollen zusammen mit der Ein-Megapixel-Webcam qualitativ hochwertige Videotelefonate ermöglichen. Weitere Neuerungen sollen die leise Tastatur sowie das vergrößerte, tastenlose Touchpad sein. Zusammen mit einem externen Akku verspricht Lenovo Laufzeiten von bis zu 23 Stunden.

Beide Displays bieten eine Auflösung von 1.366 × 768 Pixeln sowie eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Das „Premium“-Display verfügt darüber hinaus über ein IPS-Panel. Das Gewicht gibt Lenovo mit 1,3 Kilogramm am, einen Preis oder genauen Verkaufstermin gibt es bislang nicht.

Mehr zum Thema
Anzeige