News : Video zeigt 12 Minuten „Battlefield 3“-Gameplay

, 203 Kommentare

Früher als angekündigt – weder haben wir bereits den 17. April, noch wurden eine Million „Likes“ erreicht“ – hat Electronic Arts den „Fault Line“-Trailer in voller Länge ins Netz gestellt. Das zwölf Minuten lange Video zeigt Szenen aus dem Spiel und enthält neben dem Material der drei bisherigen „Fault Line“-Episoden auch Neues.

Über zwölf Minuten verfolgt man Staff Sgt. Black und sein Team von U.S. Marines auf Patrouille im gefährlichen Teil der Stadt, beim Bekämpfen eines Scharfschützen in einem gegenüberliegenden Gebäude, beim Entschärfen einer Bombe und in im wahrsten Sinne des Wortes explosiven Feuergefechten.

Battlefield 3 – Fault Line

Bei der Entwicklung der Frostbite Engine 2.0 hat DICE sich nicht etwa am kleinsten gemeinsamen Nenner von PC und Konsolen orientiert – was auf dem PC wohl nicht unbedingt zu grafischen Glanzleistungen führen würde –, sondern die Möglichkeiten moderner PCs ausgelotet. Die opulente Grafik wird für PlayStation 3 und Xbox 360 anschließend soweit wie nötig heruntergefahren. Im Interview mit GeForce.com äußerte sich Executive Producer Patrick Bach auf die Frage, ob Konsolen die PC-Spiele aufhalten, wie folgt:

Yes, absolutely. That's the biggest problem we have today. Most games are actually still based on the same core idea that the consoles are your focus, the superior platform or something. I don’t know why. That was the truth 5 years ago, but the world has moved on. PCs are way more powerful than the consoles today and there are actually almost zero games out there that actually use the benefits of this. So for our target of what we want to hit, we are now using the more powerful platform to try and prove what we see gaming being in the future rather than using the lowest common denominator, instead of developing it for the consoles and then just adding higher resolution textures and anti-aliasing for the PC version. We're do it the other way around, we start with the highest-end technology that we can come up with and then scale it back to the consoles.

Patrick Bach, Executive Producer Battlefield 3

Letztendlich helfe ihnen dieser Ansatz sogar dabei, bessere Versionen für die Konsole zu entwickeln, so Bach. Battlefield 3 wird den aktuellen Planungen zufolge im November für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen und mit einem Marketingbudget von 100 Millionen US-Dollar direkt gegen den nächsten Teil der „Call of Duty“-Reihe von Activision antreten, der allerdings offiziell noch gar nicht angekündigt wurde.

Battlefield 3
203 Kommentare
Themen: