Unveröffentlichter Z68-Chipsatz im neuen iMac

Es ist gerade mal ein Tag vergangen seit Apple die neuste iMac-Generation vorgestellt hat. Die technischen Daten sind im Wesentlichen jene, welche die Gerüchteküche bereits prophezeit hat. Die Kollegen von iFixit konnten einem neuen iMac bereits unter die Haube schauen und entdeckten dort dennoch unerwartetes: Den Z68-Chipsatz.

Bekanntlich hält sich Apple mit den technischen Daten der in den Rechnern verbauten Komponenten gerne bedeckt, Informationen zu genauen Prozessortypen, Chipsätzen und Festplattenarten macht der Hersteller aus Cupertino nicht publik. Wie sich beim Blick ins Innere eines neuen 21,5"-iMac nun herausgestellt hat, verfügt dieser bereits über Intels Z68-Chipsatz, welcher bisher gar nicht veröffentlicht wurde.

iMac 21,5" (2011)
iMac 21,5" (2011)

Der Chipsatz, welcher vermutlich kommenden Mittwoch offiziell vorgestellt wird, gilt als neues Flaggschiff des Sockels LGA 1155. Er bringt Unterstützung für die Grafik der Sandy-Bridge-Prozessoren und kann die Übertaktungsfeatures des P67 bieten. Eine weitere Funktion des Z68-Chips, welche wohl auch die Entscheidung im Hause Apple beeinflusst hat, ist die Möglichkeit eine SSD und eine HDD jeweils mit entsprechenden Treibern als einheitliches Laufwerk auftreten zu lassen. Bestellt man aktuell einen iMac mit SSD verlängert sich die Lieferzeit auf vier bis sechs Wochen im Vergleich zu wenigen Tagen bei HDD-Versionen – womöglich wartet Apple aktuell auf passende Treiberunterstützung für SSD-Caching, denn lieferbar sind SSDs grundsätzlich, beispielsweise im MacBook Pro.

iMac 21,5" (2011)
iMac 21,5" (2011)

Der von iFixit aufgeschraubte iMac hat das gleiche IPS-Panel von LG mit der Modellnummer LM215WF3 wie das Vorgänger-Modell. Als Festplatte kommt eine Western Digital Caviar Blue zum Einsatz. Als Arbeitsspeicher kommen PC3-10600 SO-DIM-Module zum Einsatz. Der 512 MB große Speicher der Grafik besteht aus vier GDDR-SD-Modulen zu je 1GBit und kommt aus dem Hause Hynix. Als zentrale Recheneinheit werkelt ein Intel Core i5-2400S.

Mehr zum Thema
Anzeige