„Team Fortress 2“ ab sofort kostenlos spielbar

Der mittlerweile fast vier Jahre alte First-Person-Shooter „Team Fortress 2“ ist ab sofort „Free to Play“, also ohne einmalige oder monatliche Kosten spielbar. Dies teilte Entwickler Valve in der vergangenen Nacht mit.

Einschränkungen in der Spielbarkeit sollen die beiden Account-Arten „Free“ und „Premium“ nicht haben. Käufer des Spiels erhalten automatisch den „Premium“-Status, der alle bisherigen Optionen und Inhalte bietet. Wer die kostenlose Variante nutzt, hat unter anderem weniger Platz im Rucksack und weniger Zugriff auf Blueprints. Die entstehenden Kosten will Valve durch sogenannte Mikrotransaktionen abdecken, im In-Game-Shop können diverse Gegenstände, meist kosmetischer Natur, erworben werden. Nach dem erstmaligen Nutzen des Shops werden aus „Free“- automatisch „Premium“-Accounts.

Video „Team Fortress 2 – Free-to-Play-Trailer

Wir danken unseren vielen Lesern
für die Hinweise zu dieser Meldung!

Mehr zum Thema
Themenseiten: