Nokia N9 soll jahrelangen Support erhalten

Wie Klas Ström, der Leiter des Abteilung für das Portfolio Management bei Nokia, in einem „Tweet“ über den Kurznachrichten-Dienst Twitter bekannt gab, soll das kürzlich vorgestellt Modell N9 mehrere Updates im Laufe der nächsten Jahre erhalten.

Als Nokias CEO Stephen Elop dem MeeGo-Betriebssystem eine Absage erteilte und erklärte, dass keine Geräte mehr folgen werden, waren Interessenten und Fans der Firma enttäuscht und verwirrt. Es erschien den Konsumenten unverständlich, wieso der Nokia-Chef bei einem Gerät, welches noch nicht auf dem Markt erschien – sondern vor kurzem erst angekündigt wurde – bereits solche Ankündigungen macht. Diese Meldung dürfte bei einigen möglichen Käufern für etwas mehr Sicherheit sorgen.

Eine Vielzahl an Beschwerden und Attacken auf der Facebook-Seite des Herstellers HTC zeigen die Bedeutung des Supports für die Kunden. HTC hatte im Vorfeld ein geplantes Update kurzzeitig verworfen.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige