Media Markt hält am Verkauf des Galaxy Tab 10.1 fest

Trotz der vom Landgericht Düsseldorf erlassenen einstweiligen Verfügung gegen Samsung wird das betroffene Galaxy Tab 10.1 in Deutschland erhältlich sein. Zumindest will die Metro-Tochter Media Markt morgen wie geplant den Verkauf des Android-Tablets starten.

Gegenüber der Financial Times Deutschland soll eine Media-Saturn-Sprecherin dies bestätigt haben. Die Verfügung richte sich nur gegen Samsung, nicht aber gegen andere juristische Personen, heißt es weiter. Somit dürfe lediglich der südkoreanische Hersteller keine Geräte mehr in die EU – mit Ausnahme der Niederlande – einführen oder im EU-Raum bewerben. Allerdings habe Apple die Möglichkeit, gegen einzelne Händler ein Verkaufsverbot vor dem Landgericht Düsseldorf zu erwirken. Unklar ist in diesem Zusammenhang allerdings, warum britische Händler den Verkauf einstellen mussten, wie es der Telegraph berichtet hatte. Ebenfalls ist nicht bekannt, wie hoch die Stückzahlen sind, die Media Markt bereits vorrätig hat.

Mehr zum Thema