Test: AMD A6-3650 vs. Intel Core i3-2100

CPU + GPU für unter 90 Euro
Autoren: und

Einleitung

Vor etwa einem Monat stellte AMD die Llano-Prozessorreihe für den Desktop-Markt vor. Llano vereint bei AMD erstmals eine CPU und eine GPU auf einem einzigen Produkt. Das Paket hat der Hersteller auf den Namen APU (Accelerated Processing Unit) getauft. Zum Start hat AMD sowohl das Flaggschiff A8-3850 als auch den etwas langsameren A6-3650 auf den Markt gebracht, wobei wir dem A8-3850 einen umfangreichen CPU- sowie GPU-Test unterzogen haben.

Nicht minder interessant ist allerdings der „kleinere“ A6-3650, doch fehlten von diesem bis jetzt die notwendigen Samples. Mittlerweile haben wir eines erobern können und wollen die CPU auf den folgenden Seiten detailliert auf die Probe stellen.

AMD A6-3650
AMD A6-3650

Doch in wie weit unterscheidet sich der A6-3650 überhaupt vom A8-3850? Nicht in all zu vielen Punkten. Der CPU-Part ist identisch geblieben, einzig die Taktrate wurde von 2,9 GHz auf 2,6 GHz gesenkt. Bei der GPU wurde dagegen etwas mehr eingespart, da nicht nur die Taktrate von 600 MHz recht deutlich auf 443 MHz verringert worden ist, sondern zudem eine komplette SIMD-Einheit fehlt. Ein recht großer Einschnitt, der immer dann eingreift, wenn Grafikleistung gefordert ist.

Doch behindert das das Gesamtkonzept? Denn Spiele, die primär die zusätzliche Performance benötigen, sind nur ein Einsatzgebiet von vielen? Finden wir es heraus!

AMD mit Intel
AMD mit Intel

Der Fokus des Artikels liegt zwar auf dem AMD A6-3650, doch wie stellt sich die Konkurrenz der „APU“ entgegen? Dem gehen wir in Form des Intel Core i3-2100, der aktuell den gleichen Preis von knapp 90 Euro besitzt, zusätzlich nach. Zwischendurch war der A6-3650 auch schon einmal auf 73 Euro gefallen, weshalb wir einen der neuen Intel Pentium geordert hatten, der dann in dieser Preisklasse mitgespielt hätte. Diese Werte sind folglich mit im Test vertreten, auch wenn zwischen A6-3650 und Pentium G840 jetzt preislich wieder eine größere Lücke klafft.

Der Dank für die Teststellungen geht an AMD für den A6-3650 und den Onlineshop Alternate für den Intel Core i3-2100 und den Pentium G840.

Anzeige