10 Jahre Aerocool: Fokus auf Marktforschung, neue Produktlinie

In diesem Monat feiert das taiwanische Unternehmen Aerocool, das vor allem für Gehäuse, Netzteile und PC-Peripherie bekannt ist, sein zehnjähriges Bestehen. In dessen Rahmen kündigt man nun an, mit massiven Investitionen in Forschung und Entwicklung zukünftige Produkte im Sinne der potentiellen Kunden zu entwerfen.

Laut Tony Lin, dem Sales Director bei Aerocool Advanced Technologies, blicke man zufrieden auf die zehn Jahre Firmengeschichte zurück, in denen man sich eine starke Marktposition erarbeitet habe, wobei man stets den Anforderungen der Nutzer mit passenden Produkten entsprechen wollte. Diese Motivation will man nun mit einer „Neupositionierung in Forschung und Entwicklung“, die „sich auf die gesamte Produktpalette des Unternehmens auswirken“ soll, weiter fördern.

„Wir freuen uns, dass wir in den vergangenen zehn Jahren so viele PC-Enthusiasten und Gaming-Fans von unseren Produkten überzeugen konnten und auf große Begeisterung im Markt gestoßen sind“, (...) „Unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren noch enger mit unseren Zielgruppen zusammenzuarbeiten. Ab sofort wird sich ein engagiertes Team bei Aerocool ausschließlich um die Anforderungen der User kümmern und auch Kanäle wie Facebook, YouTube sowie Foren sehr intensiv als Kommunikationsmedium nutzen. Gemeinsam werden wir noch mehr bewegen und verändern.“

Tony Lin, Sales Director bei Aerocool Advanced Technologies

Insbesondere soll also die intensive Marktforschung mit Hilfe aktueller Kommunikationsplattformen im Internet die Grundlage für die Entwicklung neuer Produkte darstellen. Bereits im Oktober will man als Resultat vorheriger Untersuchungen eine neue Produktlinie vorstellen. Sie werde dabei Gehäuse, Control Panels, Mäuse, Mousepads, Tastaturen sowie weiteres umfassen.

Mehr zum Thema
Anzeige