Neue (alte) AMD-Roadmap für „Bulldozer“ und „Llano“

AMDs zur Computex vermittelter Termin für die ersten „Bulldozer“ im Desktopbereich ist bereits seit einer Woche abgelaufen, von den „Zambezi“ fehlt aber weiterhin jede Spur. Passend dazu taucht eine als neu deklarierte Roadmap auf, die aber wohl eher auf einer alten, noch optimistischeren Folie basiert.

Folglich zeigt die Roadmap für „Zambezi“ nebst einer weiteren Folie die ehemals geplanten Modelle für den Desktop, die ab Juli 2011 verfügbar sein sollten. Was bei den „Llano“ zum Teil bereits eingetreten ist und sich noch bis Dezember diesen Jahres fortsetzen soll, wird zu gegebener Zeit auch bei „Bulldozer“ greifen. Da die Tage im dritten Quartal aber rasant weniger werden, sollte man sich so langsam mit einem Start im vierten Quartal, genauer gesagt im Oktober, anfreunden – dies hatten wir bereits beim Quartalsbericht von AMD, als es offiziell hieß, man beginne erst im August mit der Massenproduktion, vermeldet. Denn zwischen Produktionsbeginn und Verfügbarkeit lagen zuletzt bei allen AMD-Neuvorstellungen mindestens zehn Wochen, tendenziell eher sogar noch mehr.

Die Roadmap sollte deshalb nicht als Zeitplan, sondern eher als mögliche Bestätigung der Modellpalette gesehen werden. AMD hatte zuletzt ja bereits offiziell den FX-8150 bestätigt, der laut den unzähligen Gerüchten der letzten Monate das Flaggschiff der Serie werden dürfte. Neu sind die meisten der weiteren Modellbezeichnungen ebenfalls nicht, bereits seit Mitte Juli schwirren diese im Gros umher. Interessant ist neben dem gehobenen Segment der Blick in die 2-Modul-Klasse mit vier Threads, die in Form des FX-4170 einen Basistakt deutlich jenseits der 4 GHz bieten soll.

Dass die Folien nicht auf dem neuesten Stand sind, zeigen die bereits aktuelleren Gerüchte über neue „Llano“-APUs. Diese zeigen bereits die zum vierten Quartal erwarteten Modelle mit nach oben frei bestimmbaren Multiplikator, bei dessen Namensgebung sich AMD hat von Intel inspirieren lassen – die K-Modelle. Zusammen mit den beiden K-Modellen plant AMD einen umfangreichen Refresh der „Llano“-Produkte im Desktop-Segment.

Wir haben die Präsentationsfolien auf Bitten von AMD offline genommen.

Anzeige