Neuer Weltrekord: AMDs „Bulldozer“ auf 8,43 GHz übertaktet (Update)

AMDs FX-Prozessoren auf Basis der „Bulldozer“-Architektur sorgten im Vorfeld für eher negative Schlagzeilen: Die Launch-Verschiebung(en) sowie eine den bekannt gewordenen Preisen nach vermutlich geringere Leistung als von vielen erwartet, sorgten mancherorts für Unmut. Doch mit einer Rekordübertaktung meldet sich AMD zurück.

Bei einem von AMD ausgerichteten Overclocking-Event, erreichten in der Szene bekannte Overclocker mit einem AMD-FX-Prozessor – genauer einem Engineering Sample des kommenden FX-8150 – einen Takt von unglaublichen 8,429 GHz. In der Disziplin der höchsten vom Tool CPU-Z angezeigten und validierten CPU-Frequenz stellt dies einen neuen Weltrekord dar. Den bisherigen Rekordhalter, der einen betagten Intel Celeron 352 (LGA 775, „Cedar Mill“) auf 8,309 GHz gebracht hatte, verweist man somit deutlich auf den zweiten Rang der offiziellen Weltrangliste von HWBOT.

AMD FX (Bulldozer) bei 8,429 GHz
AMD FX (Bulldozer) bei 8,429 GHz

Als Kühlmittel diente dabei flüssiges Helium, das die CPU auf eine Temperatur von weniger als -220 Grad Celsius herunterkühlte, was noch einmal deutlich kühler ist als mit flüssigem Stickstoff. Wie der CPU-Z-Validierung zu entnehmen ist, waren bei dem Rekordergebnis allerdings lediglich zwei der insgesamt acht „Bulldozer“-Cores (vier Module) aktiv.

Im Vorfeld hatte man den Overclockern Brian McLachlan (chew*) und Sami Mäkinen (macci) eine Reihe von FX-Prozessoren zugesandt um sie auf ihre Übertaktungstauglichkeit zu testen. Acht dieser Chips konnten die Marke von 8 GHz knacken und wurden für den Rekordversuch auf dem AMD-Event vorgesehen.

Im eigenen Blog spricht AMD von einem Guiness Weltrekord, jedoch steht ein Eintrag in der bekannten Liste offenbar noch aus.

Video „OC-Rekord: AMD FX Prozessor auf 8,43 GHz gebracht

Wir danken unseren Lesern
für die Hinweise zu dieser News!

Update 18:29 Uhr (Forum-Beitrag)

Wie AMD per Pressemitteilung verlauten ließ, wurde der Rekord ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen.

Mehr zum Thema