Keine zeitnahen Aktualisierungen

LG startet Android-4.0-Updates im zweiten Quartal

Ende November hatte LG in einem kurzen Statement bestätigt, dass man für einige Geräte ein Update für Android 4.0 veröffentlichen werden, Genaueres wollte man Ende Dezember mitteilen. Dies hat man nun am heutigen Vormittag via Facebook getan.

Demnach sollen die ersten Geräte ab dem zweiten Quartal 2012 mit der aktuellen Version des Betriebssystems versorgt werden, darunter das erst kürzlich vorgestellte PRADA phone by LG 3.0 sowie das Optimus Speed und das Optimus Sol. Im dritten Quartal folgen dann das Optimus 3D, das Optimus Black und einige hierzulande nicht erhältliche Modelle.

Die exakten Termine sollen zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt werden, diese können laut LG aber je nach Land und Netzbetreiber stark unterschiedlich ausfallen. Unklar ist, ob die Updates auf Basis von Android 4.0.x oder einer späteren Fassung basieren werden. Verschiedenen Berichten zufolge wird bereits im April Version 4.1 erscheinen, unter anderem in Form des von Google in Aussicht gestellten „Nexus“-Tablets.

Bereits in der Vergangenheit hatte LG für viel Unmut unter den Besitzern von Optimus-Smartphones gesorgt. Angekündigte Updates verschoben sich immer wieder oder wurden teilweise ganz gestrichen.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige