Sony PlayStation Vita : Eindrücke zum Deutschlandstart

, 230 Kommentare
Sony PlayStation Vita: Eindrücke zum Deutschlandstart

Wenn es für Hersteller von Produkten aus dem Bereich Consumer Electronics eine Gewissheit gibt, dann die, dass sich Märkte schneller denn je verändern. Was sich heute gut verkauft, kann sich deswegen schon morgen als Regalhüter entpuppen. Vor diesem Hintergrund erscheint es durchaus gewagt, dass Sony mit der PlayStation Vita (PS Vita) in einem nicht unkomplizierten Markt gut sieben Jahre nach der PlayStation Portable eine neue portable Spielekonsole lanciert.

„Gewagt“ deswegen, weil sich die Hardware-Ausstattung und der Einsatz zur Markteinführung sehen lassen können, das Produkt als solches aber auf ein Segment abzielt, das mancher Analyst bereits abgeschrieben hat.

Die Argumentation, die hinter solchen Sichtweisen steckt, ist so verkehrt nicht: In Zeiten, in denen immer mehr Menschen immer potentere Smartphones und Tablets benutzen, geraten klassische Spielekonsolen, zumal tragbare, immer stärker unter Druck. Wenn man ohnehin jederzeit und überall Spielen kann, so die Quintessenz, wozu dann noch ein separates Gerät von Sony oder Nintendo erwerben?

Ob Sony diesem Argument mit der ab heute auch hierzulande verfügbaren PlayStation Vita effektiv etwas entgegenzusetzen hat, wird im Folgenden so nicht zu beantworten sein. Stattdessen sollen im Vorfeld zu einem umfassenderen Test ein auf dem Launch-Event im Berliner Sony-Center gewonnener erster Eindruck sowie einige Informationen zum Deutschlandstart von dem Gerät präsentiert werden.

Spezifikationen & Lieferumfang

PlayStation Vita (PCH-1000-Serie)
Typ: Portable Spielekonsole
OS: Vita OS
Display:
(Auflösung)
5", OLED (zweites Display auf Rückseite)
960 x 544 Pixel
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
CPU / Chip: ARM Cortex-A9 (4-Kern-CPU)
GPU: SGX543MP4+
Arbeitsspeicher: 512 MByte (VRAM: 128 MByte)
Speicher: je nach Memory Card, zwischen 4 und 32 GByte
Standards / Besonderheiten: HSPA (bis zu 5,76 Mbit/s Up-, bis zu 14,4 Mbit/s Download, nur in der 3G-Variante), GPS (nur in der 3G-Variante), WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1
Kamera: Frontkamera und Rückseitenkamera (jeweils VGA)
Akku (mAh): 2.200, fest verbaut
Abmessung: 182,0 x 18,6 x 83,5 mm
Gewicht: 260 (Wifi) bzw. 279 (3G) Gramm
Sensoren: Sechs-Achsen-Sensorensystem (je dreiachsiger Kreisel, Beschleunigungssensor, elektronischer Kompass)
Sensoren: Stereo-Lautsprecher, Mikrofon
Lieferumfang: USB-Kabel, Ladegerät, Dokumentationen
230 Kommentare