Für kompakte Systeme und HTPCs

Flacher CPU-Kühler mit bis zu zwei Lüftern von Noctua

Der auf Luftkühler und Lüfter spezialisierte, österreichische Hersteller Noctua hat ein neues Kühler Modell für den Einsatz in kompakten Systemen und HTPCs vorgestellt, der sich durch ein sehr flaches Design auszeichnet, aber bei Bedarf dennoch mit bis zu zwei Lüftern bestückt werden kann.

Je nach den Anforderungen des jeweilige Systems kann der NH-L12 für maximale Leistung mit einem PWM-gesteuerten Lüfter-Gespann aus NF-F12 (120 mm) und NF-B9 (92 mm) oder aber auch mit nur einem Lüfter betrieben werden. Im Falle des Ein-Lüfter-Betriebs mit dem NF-B9, der unterhalb der Kühlrippen montiert wird, kommt man auf eine Bauhöhe von lediglich 66 Millimeter. Mit dem 120-Millimeter-Lüfter oberhalb der Kühlrippen beträgt die Gesamthöhe 93 Millimeter.

In der Breite misst der Kühler 128 Millimeter, in der Tiefe 150 Millimeter. Die Materialkombination aus Kupfer für Bodenplatte und die vier Heatpipes sowie Aluminium für die Kühlrippen, zum Schutz gegen Korrosion jeweils vernickelt, bringt es ohne Lüfter auf ein Gewicht von 415 Gramm. Montiert man beide Lüfter, kommt man hingegen auf 680 Gramm. Dank Noctuas SecuFirm2-Montagesystem lässt der NH-L12 sich auf allen halbwegs aktuellen Prozessor-Sockeln (LGA2011, LGA1366, LGA1156, LGA1155, LGA775, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1) montieren. Da auf einigen Mini-ITX Mainboards für Intel-Prozessoren keine Backplate montiert werden kann, liefert Noctua außerdem ein Set Intel-Montagebolzen mit, so dass der Kühler auch ohne die SecuFirm2-Backplate installiert werden kann.

Lüfter-Spezifikationen
Modell Noctua NF-F12 PWM Noctua NF-B9 PWM
Lagertyp SSO-Bearing
Max. Umdrehungsgeschw.
(+/-10%)
1.500 U/min 1.600 U/min
Max. Umdrehungsgeschw.
mit L.N.A. (+/-10%)
1.200 U/min 1.300 U/min
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM) 300 U/min
Max. Volumenstrom 93,4 m³/h 64,3 m³/h
Max. Volumenstrom
mit L.N.A.
74,3 m³/h 52,6 m³/h
Max. Geräuschentwicklung 22,4 dB(A) 17,6 dB(A)
Max. Geräuschentwicklung
mit L.N.A.
18,6 dB(A) 13,1 dB(A)
Leistungsaufnahme 0,6 Watt 0,96 Watt
Betriebsspannung 12 V
MTBF > 150.000 h

Apropos Lüfter: Der 120 Millimeter große NF-F12 arbeitet mit maximal 1.500 U/min, der kleinere NJ-B9 mit maximal 1.600 U/min. Wer auf einen möglichst leisen Betrieb Wert legt, kann die maximalen Drehzahlen aber mit den beiden beiliegenden Low-Noise-Adapter auf 1.200 beziehungsweise 1.300 U/min reduzieren. Für größere Übertaktungsversuche empfiehlt Noctua den NH-L12 ausdrücklich nicht. Er sollte in der Regel auch nicht mit Prozessoren eingesetzt werden, die eine TDP von mehr als 95 Watt haben.

Im Lieferumfang des Kühlers sind neben den beiden Lüftern und Low-Noise-Adaptern sowie den Montage-Komponenten auch ein Y-Split-Kabel, mit dem sich beide Lüfter an einem Anschluss betreiben lassen, sowie Noctuas Wärmeleitpaste NT-H1 enthalten. Der Noctua NH-L12 sollte in Kürze zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,90 Euro im Handel erhältlich sein. Die Garantie beträgt 6 Jahre.

Mehr zum Thema
Anzeige